Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November 18, 2011 angezeigt.

Geburtstagsfeiergutschlechtparty

Wie ja schon kurz in einem der kleinen Abschnitte vorher angegeben, hatt meine Mutter heute die Feierlichkeiten zu ihrem 70. Geburtstag begangen.

Früh aufstehen, kleine Weißbrotscheiben belegen. Mit Butter, Lachs, Schinken, Käse, Salami, Wurst. Und so Grünzeug, erwarten die älteren Herrschaften halt. Ich plädiere zwar immer für weglassen von Garnitur und dafür einer doppelten Auflage an Wurst etc., kann mich aber nicht durchsetzen. Was natürlich nicht heißt, dass die "Edition DSL" - praktisch mein privater Vorrat - nicht besser ausgestattet werden kann. Selbst ist das Heimchen am Herd....

Die ersten Nestflüchtigen kommen bereits kurz nach 10 Uhr nach dem Einkauf bei uns an, fallen über die Platten her und zieren sich wenigstens beim Konsum von Alkohol. Wasser zum Frühstück, vor zwanzig Jahren wäre das niemanden passiert. Aber, das Alter fordert sein Tribut. Was sich auch an den "Schnittchen" bemerkbar macht. Dritte Zähne = unsicher im Biss = flache Schnittchen mit …

Blöd ist es

wenn du die Frau dir gegenüber den ganzen Abend Yvonne nennst. Und dann, als sie gegangen ist, sagt dir die Respa, dass sie eigentlich Nancy hieß. Oder Cindy? Daran sollte ich arbeiten....

Du sollst nicht töten!

Eigentlich eine klare Aussage, die auch abseits der Religiosität gültig sein sollte. Umso mehr bin ich manchmal verwundert, wenn Menschen, die in der Zivilisation und dem Christentum aufgewachsen sind, erzogen wurden und hier noch immer leben, mich fragen, ob ich nicht Mordgelüste hätte. Ja, es geht um das Thema, mit dem ich eigentlich weitgehend abgeschlossen habe.

Ich werde ernsthaft gefragt, ob ich nicht ein Verlangen gehabt hätte, zu töten. Wahrscheinlich denken sich die Leute nichts dabei, sind sich vielleicht nicht einmal ihrer Worte bewusst, die sie mir da entgegenschleudern. "Da könnte man zum Mörder werden, gell?" War erst heute wieder der Spruch, den ich ab und zu zu hören bekomme. Wenn ich dann erkläre, dass ich Marlies nicht böse bin, sie nicht im Ansatz hasse und mit keiner Faser in meinem Körper etwas tun könnte, was ihr Schmerzen zufügt, dann ist das Gegenüber recht oft überrascht. Ich erkläre dann - oder versuche es zumindest - die Beweggründe, die sie von mi…

Herzlichen Glückwunsch zum 70.!

Die Königin wird 70, es lebe die Königin! ;-)

Schlemmen in Ahorn - Das Restaurant "Am Schrothölzchen"

Nachdem der Verein in den letzten Jahren leider nicht mehr das glückliche Händchen in der Auswahl der Pächter hatte, ist nun -mal wieder- eine neue Ära angebrochen. Nach dem Kindergartenbeschicker folgt nun ein Elektromeister auf dem Fuß. Kürzlich wurde dieses Lokal neu eröffnet, der Inhaber geht den richtigen Weg, hat sich einen professionellen Koch geholt und versucht gar nicht erst, die Speisen neben dem Service hinzupfriemeln.

Die Karte ist nicht die umfangreichste, dafür sind die Preise angenehm und die Auswahl für ein Sportheim ausreichend. Neben einer Currywurst, Salaten und kalten Brotzeiten gibt es auch ein Schnitzel "Wiener Art" und ein Schnitzel mit Jägersoße. Beide in der Pfanne gebraten. Das Jägerschnitzel wahlweise mit Spätzle anstatt Pommes.

Das Ambiente kann sich der Gast selbst heraussuchen, entweder in der vorderen Stube, diese ist mit warmen Hölzern eingerichtet, aber vereinsmäßig schlicht. Der Nebenraum - auch immer geöffnet - ist dagegen bedeutet charman…