Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai 25, 2010 angezeigt.

Petersburger

Mit PeterThai vom Blog "Hauptsache, es schmeckt", habe ich heute Vormittag noch über Rindfleisch im allgemeinen und Rinderfilet im Besonderen gesprochen. Auch, dass es nun langsam an der Zeit wäre, draußen wieder öfter zu kochen.

Der Metzger meines Vertrauens in Weitramsdorf hatte zufällig ein Stückchen Rinderfilet herumliegen. Also kurz die ca. 500 Gramm gekauft und überlegt, was man daraus machen könnte.

Rinderfiletschnitten sind ja langsam langweilig, warum nicht mal etwas herstellen, was sonst oft vom Feinkost Ronald kommt - Burger! Dachte es sich und war auf dem Weg zum TEGUT in der Nachbarschaft, um weitere Zutaten zu ordern.

Um die Fleisch Patties herstellen zu können, verwendete ich folgende Zutaten:

- ca. 500 g Rinderfilet
- 1 mittelgroße Zwiebel (Bioanbau aus Bamberg)
- 2 Teelöffel mittelscharfer Senf (Byodo Biosenf)
- gut 1 Teelöffel frischer grüner Pfeffer (gibts bei TEGUT oder Bioläden)
- 2 zerriebene Knoblauchzehen (mit etwas Salz und Zitronensaft auf einem Br…