Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli 20, 2012 angezeigt.

Kartoffel, Kohlrabi, Hackfleisch - als Auflauf

Ich schwöre, nach dieser Woche esse ich mindestens einen Monat lang keinen Kohlrabi mehr. Egal, wie gut die aussehen oder wie sehr ich die geschenkt bekomme. Jetzt ist es einfach mal wieder gut. *stöhn*

Heute also vorerst ein letztes Mal ein "to-do" von einem Mittagessen mit Kolleramsköpf, wie die hier auch heißen. Benötigt habe ich folgende

Zutaten:
- 2 Kohlrabi (je ca. 600 g = ca. 1,2 kg)

- 3 Kartoffeln (ca. 500 g)
 - 500 g gemischtes Hackfleisch (1/3 Rind, 2/3 Schwein)
- 1.000 ml Kalbsfond
- 200 g Mozzarella
- Öl zum anbraten


Kohlrabi und Kartoffeln schälen, in Streifen zu ca. 1 x 1 cm schneiden.

In einem Bräter mit etwas Öl Kohlrabi und Kartoffeln anbraten. Mit dem Fond ablöschen und weiter köcheln lassen. Dabei soll der Fond reduzieren und kräftiger werden. So wird keine weitere Zugabe von Gewürzen erforderlich.
In einer Pfanne Öl sehr heiß werden lassen, das Hackfleisch zugeben und nicht allzu kross anbraten.

Zwischenzeitlich sollten die Stifte bissfest gegart sein. H…

Weisheit mit dem Löffel

Gegen die Schlieren auf Ceranfeldern und Oberflächen aus Glas hilft es, einfach eine stärkehaltige Kartoffelscheibe (oder Kartoffelschalen) über die Fläche zu reiben. Trocknen lassen und mit einem Tuch ohne Wasser abreiben. Kein Kraftaufwand, keine Chemie und eine streifenfreie Oberfläche lacht.