Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 27, 2013 angezeigt.

Der Tag des Pferdes (mit Bild der Vanillelady)

Heute, Samstag den 26.01.2013 war es endlich soweit: nach fast zehn Monaten Kampf gegen die Unbilden des Lebens ging es mal wieder außer Haus. Natürlich nicht nur auf eine Milch oder ein Stückchen Salat. Nix da, einfach kann jeder. Und wenn die Frau ruft, die einen die letzten Monate die letzte Ölung gab aufgebaut hat, dann ist es nicht nur Pflicht, sondern auch ein Ehre, für sie da zu sein!

So ging es heute mal eben 212 km einfachen Weges in die Oberpfalz. Ja, das ist da, wo die Menschen bellen, wenn man ihnen Freibier offeriert :-) (Muss ich DEN Kalauer wirklich erzählen???) Der Grund war - man lese und staune - nicht etwa ein gutes Essen, was gelockt hat, sondern eine Besichtigung.

Die Vanillelady sucht ein Pferd für sich. Habe ich ja hier kürzlich im Blog schon mal um Mithilfe gebeten. Und da in und um meinen und ihren Ausgangspunkt nichts Brauchbares zu finden war, wurde eben das bayerische Eisenross gestriegelt und ausgeführt. Ein herrliches Gefühl, mit dem Teil mal wieder knapp…