Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai 11, 2018 angezeigt.

Servicepost: Salsiccia-Topf

In der Theke des Metzgers meines Vertrauens fanden sich in dieser Woche Bratwürste "nach Salsiccia-Art". Skeptisch, denn mein Onkel - Italiener - hatte die besten. Probieren kann kaum schaden. Siehe da - ich war überzeugt.

Fehlte nur noch eine Idee, was daraus zu machen ist.

Blick in die Küche:

1 rote Paprikaschote
4 Stängel Frühlingszwiebeln
1 rote Zwiebel
1 Kartoffel
1 Knoblauchzehe
1/4 Tasse Speiseöl (Sonnenblume bei mir)
1 Dose Tomaten stückig
4 Stück Salsiccia - hier mit einem wunderbaren Fenchelaroma
3 Teelöffel Kapern (die Blüten, nicht die Äpfel)
Salz
Pfeffer
Thymian
Basilikum
Oregano
Kerbel (die letzten vier in getrockneter Version)

Das Gemüse in beliebige Form schneiden, alles, außer dem Knoblauch in reichlich Öl sehr gut anbraten, ein wenig Bräune schadet dem Essen nicht.
Derweil die Salsiccia von ihrem Darm befreien und in kleine Stücke schneiden/zupfen. 2 - 3 cm lang reicht, dann sind die nicht zu klein. Eine Bindung sollte vorhanden sein, die Wurststücken also …