Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli 8, 2011 angezeigt.

flüster.... SCHREI!!!!!

So ein Dreck.Da guckste Fernsehen, hast die Standardlautstärke auf 20 (von 100 möglichen Punkten). Das klingt so: Lalalalala... Blalalalbla.

Dann schaltest Du um auf Pro7 und hörst -Nix. Oh Gott Hörsturz? Ne, locker bleiben, die Vögel zwitschern vor der Tür, ganz taub bin ich also nicht. Das hört sich so an: flüster mauschel murmel, da hörste fast nix, da guckste nur.

Und dann kommt die Werbung und will Dich für sie gewinnen. Klang? So: Kauf mich, Kauf mich, Kauf mich!!!!

Liebe Werber und Werbenden. SO bekommt Ihr mich garantiert NICHT als Kunden. Auch nicht ekeliger Werbung, schon gar nicht mit frechen Kindern oder mit Werbung, die uns für noch dümmer als eh schon getan hinstellen will.

Ich weigere mich ab sofort einfach, eklig, blagig oder dümmlich beworbene Produkte zu kaufen. Lieber gar nicht oder von der Konkurrenz. So, damit müsst IHR nun leben. 


Bad News

Schlechte Nachrichten aus dem Heim meines Vaters. Er liegt nun wohl für längere Zeit (für immer?) im Bett. Infusionen versorgen ihn mit Flüssigkeit, da er nicht mehr schluckt. Auch eine neue Marotte hat er: er hält die Luft an und japst dann unheimlich, wenn es einfach nicht mehr geht. Das Gesicht hat zwar wieder etwas Farbe bekommen, ist dafür aber eingefallen. Wenn er noch 70 kg hat, dann ist das viel.

Zur Erinnerung: mit etwas über 100 kg war er zuerst in das Heim gekommen. Trotz liebevoller Pflege und auch "Zufütterung" von meiner Mutter mit Kuchen, Obst und anderen Leckereien, ist ein täglicher Verfall zu beobachten. Das ist kein Leben. Aber, mein Vater ist zäh.

Schlimm war auch ein Satz, den ein Arzt heute von sich gegeben hat: "Machen sie sich darauf gefasst, dass er kein Jahr mehr unter uns weilt." Das sitzt tief und lässt mich an der Gerechtigkeit auf dieser Erde zweifeln. Wir sind uns nun einig, dass wir ihm keine Lebensmittel oder Getränke mehr von uns a…

Ich bin nicht mehr allein!

Ich dachte schon, ich bin paranoid und der Einzige, dem online nachgestellt wird. Ha, da gibt es auch andere Menschen, deren Accounts geknackt werden. Eigentlich kein Trost, aber gut zu wissen, dass nicht nur ich im Umgang mit den Passworten sehr vorsichtig geworden bin.

KLICK

Also, immer schön vorsichtig mit dem, was man über sich preisgibt.