Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April 25, 2010 angezeigt.

Heimfahrt über Schrobenhausen

Samstag und Sonntag in GAP unterwegs (Bericht folgt), führte der Heimweg unweigerlich durch die Hallertau. Neben Hopfen wird da sehr erfolgreich Spargel angepflanzt. Und natürlich auch an harmlose Passanten wie uns verkauft. Eigentlich wollte ich FrauDSL nur einen unserer ehemaligen Lieferanten zeigen, als die ersten Hopfenfelder auftauchen. Interessant war zu sehen, dass von "nichts zu sehen" bis hin zu kleinen Büschen jede Vegetationsstufe in der Hopfenzucht vorhanden war. Nur die von uns gesuchten Spargelfelder waren weit und breit nicht auffindbar.

Schrobenhausener Spargel ist bei uns ebenfalls so gerne gegessen wie der aus dem Schweinfurter Gebiet. Dort verlassen wir uns aber nur auf einen Lieferanten, den aus dem Bamberger "Zwiebeltreter"-Gebiet mögen wir dagegen überhaupt nicht, ist uns einfach zu bitter. Während der Schweinfurter Spargel sehr intensiv im Geschmack ist und kräftige Beilagen fordert, ist der Schrobenhausener Abkömling eher von leichter Gest…