Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni 1, 2012 angezeigt.

Helles Karamell-Vanille-Eis

Zum Strudel, zum Pfannkuchen, zu einfach so....

Gebraucht wird für eine ordentliche Portion:

- 0,5 Liter Milch
- 0,75 Liter Sahne (250 g davon steif schlagen)
- 250 g Zucker (zu einem hellen Karamell kochen)
- Vanillemark von 2 Schoten (oder 1 Teelöffel vom Konzentrat)
- 10 Eigelb (aus den Eiweiß werden Salzburger Nockerl :-)

Das Vanillemark bereitstellen und den Zucker in einer Pfanne hell karamellisieren lassen. Die Milch zugeben und 500 ml Sahne, vom Boden abkochen und auflösen lassen. Ein Wasserbad aufsetzen und die gekochte Flüssigkeit LANGSAM zu den Eigelb geben, unter ständigem Rühren. WICHTIG: Nicht die Eigelb in die Masse geben, diese gerinnt sonst sofort!

Die Schüssel auf das Wasserbad geben und den Inhalt zur Rose abziehen. Sobald die Masse fest genug ist, in einem Eiswasserbad abkühlen, ideal ist ca. 18 - 20°. Jetzt langsam die geschlagene Sahne unterheben und ab in die Eismaschine.

Wer mag, kann aus den Eiweiß gleich Salzburger Nockerl machen, sind ebenso simpel wie das o…