Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April 12, 2012 angezeigt.

Wou issn is Hirn?

Bayern kennt sie - die Boggnsaggs. KLICK.

Manchmal, aber nur manchmal, wird einem bewusst, dass die ganzen Geschichten gar nicht so weit hergeholt sind. Heute war wieder mal so ein Abend.

Nachdem mein Tagwerk getan war, sank ich des Abends gen Sessel, um mir die Zeit mit ein paar Serien zu vertreiben, über den Tag zu sinnieren und nach Männerart zur Ruhe zu kommen. Kurz: die Serien auf Sat1 waren fällig. Irgendwann zwischendrin wurde mir bewusst, dass ich schon länger nicht mehr die Augeninnenlider einer optischen Kontrolle unterzogen hatte. Das dauert und muss bei einem Mann intensiv erfolgen. Am besten funktioniert dies, wenn das Gegenlicht eines 53"-Flachbildschirmes flackert. So kann Mann jede Unebenheit früh erkennen und mit Schlaf gegensteuern. Der sollte idealerweise direkt nach der Inspektion einsetzen.

Was soll ich sagen? Heute entdeckte ich im Sturm der Lichtteilchen eine leichte Unwucht im linken Augenlid. Natürlich geht Mann da in den Reparaturmodus über. Der Rollo wa…

Lecker Inzucht

Da denkt man, man ist aus dem Mittelalter raus und sieht in den Nachrichten dann sowas: der Europäische Gerichtshof musste entscheiden, ob das Verbot des Inzestes nach §173 verboten bleibt.

Hier wurden also alle deutschen Instanzen und das übergeordnete europäische Gericht bemüht mit einer Sache, die sich für klar denkende und fühlende Menschen von alleine ausschließt. In dem verhandelten Fall sind aus dieser Beziehung vier Kinder entstanden, zwischendurch wurden Urteile gegen die Beziehung und deren Statthaftigkeit  gesprochen. Und trotzdem kam es soweit, dass zwei Menschen mit leichten Behinderungen geboren wurden. Eine Ursache, die eben dieser Paragraph verhindern will und soll. Und auch würde, würde daran gehalten.

Klar, wo die Liebe eben hinfällt, ist mir auch klar, hatte ich ja erst im Bekanntenkreis. Aber mit Verwandten? Und dann sogar mit der Schwester oder der Mutter? Hat denn nicht jeder Mensch eine Hemmschwelle? Und wie niedrig muss die erst sein, wenn dann sogar noch versu…

Schönegger Käsealm - Butter und Schinken

Rohes Fleisch ist nicht so meines. Ausnahme: Schinken. Dann aber bitte gut abgehangenen, mit ordentlichem Geschmack. Bisher kaufe ich den HIER. Man beachte dabei bitte, dass es sich um einen hervorragenden Direktvermarkter und KILOPREISE handelt. Noch dazu mit wirklich guter Qualität.

Trotzdem muss man ab und zu über den Tellerrand sehen und schauen, was andere Hersteller an schönen Töchtern vorzuweisen haben. So landete ich kürzlich auf Empfehlung vom Gerhard bei Schönegger. Neben zwei wirklich guten Sorten Käse, einer leider nur durchschnittlichen und ein paar Sorten Würsten umfasste die Order auch diese beiden Produkte: Bauernschinken und Almbutter.

Heute wurde mir ein Probestück Bauernbrot überlassen, welches für sich schon ein Traum ist. Noch besser allerdings wird es, wenn die Scheibe dick mit Butter und dann fein mit Schinken belegt wird. OK, ich gebe es zu, ich habe zwei Scheiben Schinken um ein kleines Stück Butter gewickelt. Na und? Ich soll doch nicht so viel Brot essen. ;-…