Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember 24, 2009 angezeigt.

Ho ho hoite ist Weihnachten!

Eigentlich bin ich ja ein Weihnachtsmuffel, Tendenz zu Weihnachtshasser. Was aber nicht heißt, dass ich nicht auch gerne Geschenke annehme. Ho ho hoite war es soweit, eigentlich wollte der Weihnachtspeter bei uns vorbei kommen. War er dann auch, aber uns hat der blöde Kassenautomat im Parkhaus aufgehalten. Ging nicht. Und nach einer gewissen Wartezeit hieß es dann: "Fahrn´ se durch, die Schrange gehd auf!" Hätte man auch eher haben können. Die Schlange an der Ausfahrt und somit auch an der nachfolgenden Ampel war - mindestens REKORDVERDÄCHTIG! Leider haben wir den Peter wohl um Minuten verpasst. Denn: ein Päckchen stand auf der Eingangstreppe. Weich, mit Noppen an der oberen Seite. ?????

Also, die Neugierde überwiegt ja immer, das Päckchen wurde somit in die Wärme transferiert. Gerade so viel Zeit blieb, um die Kamera zu holen.

Das ursprüngliche Paket, noch unversehrt


Die Neugierde wird schon größer, die Spannung steigt....



Ich ahne "Schlimmes"



Die Gewissheit schleich…

Weihnachten 2009

Liebe Leser, 

die eigentlich staade Zeit (der Bayer nennt so die besinnlichen Tage um Weihnachten) ist zumeist alles andere als staad. Der Stress der letzten Weihnachtsbesorgungen, die Vorbereitungen für die Schlemmereien - all dies sorgt dafür, dass wir die Zeit um Weihnachten herum nicht mehr genießen können. Familienfeiern werden zur Last, die Besuche sind unangenehm. Und zusätzlich sind die Tage, in denen wir eigentlich zur Ruhe kommen sollen, verplant mit unliebsamen Terminen.

Weihnachten ist zum größten Stress im ganzen Jahr verkommen. Kommerziell, verplant, ungeliebt. Und in jedem Jahr wieder nimmt man sich vor, im nächsten Jahr mehr Zeit für sich selbst zu haben.

Ich wünsche daher allen Lesern dieses Blogs die Ruhe und die Besinnlichkeit, die diese Tage eigentlich haben sollten. Die Kraft, auch einmal ein "NEIN" zu sagen, wenn Sie wieder einmal zu einem "JA" gedrängt werden. Machen Sie sich frei von der Last der Zwänge und Konventionen, genießen Sie ein paa…