Direkt zum Hauptbereich

Schneenomen

Wie in jedem Jahr auch heute: Ausnahmezustand. Ist ja nicht so, dass bei uns niemals Schnee liegt. Manchmal sogar richtig viel. Und nicht immer schneit es nur auf dem Bürgersteig - wobei wir auch schon bei meinem Problem wären.

Ich fahre da so meines Weges, nicht wesentlich langsamer als sonst, denn die Hauptstraße ist schön frei, nicht glatt und fast trocken. Kein Grund also, anzunehmen, dass ich herumschleiche wie so manch Anderer, der im Angsicht der zweiten Flocke in eine katatonische Winterstarre verfällt.

Wäre es nur einmal passiert, ich hätte es als einfachen Fahrfehler abgetan. Wäre es zweimal passiert - ich hätte geschmunzelt ob der Häufigkeit. Heute aber, auf dem Weg in die Firma, ist es mir sieben(!) Mal passiert. Was? Mir wurde aus einer nachrangigen Nebenstraße die Vorfahrt genommen. DAS war dann nicht mehr lustig.

Was bitteschön veranlasst einen Menschen, von dem ich voraussetze, dass er den Führerschein und etwas Hirn im Duett nutzt, mit wirbelnden Rädern anzufahren, dabei auf den schneebedeckten Nebenstraßen keinerlei Gripp zu haben? Und das in einer minimalen Entfernung zu mir als nahendem Verkehrsteilnehmer, die auch bei guten Wetterverhältnissen meine linke Braue in die Höhe getrieben hätte?

Der Abriss des Tages war dann die Nummer vier: Zeigt mir den Vogel, als ich richtig auf den Stempel latsche und hupt. Nicht freundlich, mehr so das aggressive hupen.

Bei Nummer sieben war ich versucht, einfach nicht mehr zu bremsen und seine Beschleunigung zu forcieren. Eine Sekunde lang...

Kommentare

  1. Ja so ist das. Kaum fallen 3 Flocken Schnee herrscht Ausnahmezustand auf Deutschlands Straßen.
    Ich will gar nicht wissen, wie es momentan mit der Münchner S-Bahn aussieht. Die ist vermutlich auch dauerverspätet. Schnee Ende Dezember. Damit ist ja nun wirklich nicht zu rechnen.
    LG
    Lady Crooks
    Auf ein gutes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, kam überraschend. Und in jedem Jahr trauen sich erst dann die Idioten auf die Straße, wenn es schon fett zugeschneit ist.

      Auch an Euch viele Grüße und ein gutes Neues Jahr!

      Löschen
  2. Hallo Holger,
    ich krieg da auch manchmal so einen Hals, wenn man selbst die vorgeschriebenen 30ig KMh fährt
    und hinten wird aufgefahren, gehupt und ein Vogel gezeigt. Einmal hat es so einen Heißläufer erwischt, er hat mich mit hoher Geschwindigkeit überholt, gehupt, einen Vogel gezeigt und ganz nebenbei übersehen, dass vor ihm die Polizei gefahren ist.
    Tja, das wird ihm sicher eine Lehre gewesen sein. Ich habe mir den Spaß erlaubt nach der nächsten Gelegenheit umzudrehen und nochmals zurückzufahren und kam in den Genuss, die Übergabe des Strafzettels mitzuerleben. Kurzzeitig ist Schadenfreude doch einfach himmlisch. ;-)
    Ich wünsche dir einen schönen, unfallfreien Tag, auch bei uns auf den Straßen ist leider die Hölle los.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima, wenn das dann mal so klappt. Wie oft denkt man sich "Wäre schön, wenn da jetzt..." Und dann klappt es irgendwann :-)

      Tag ist rum, kein Unfall zu vermelden - läuft :-)
      LG, Holger

      Löschen
  3. Ja, unglaublich. Was meinst Du, was los wäre, wenn es wirklich gekracht hätte... Da lob ich mir mein gutes, altes Fahrrad ;-)

    Liebe Grüße *wink*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fahrrad. Ideales Gefährt bei Eis und Schnee :-) Muss man auch erst beherrschen :-)
      LG, Holger

      Löschen
  4. Kannst mal sehen was alte Frauen alles so können ;-)

    Ich wünsch dir einen guten Rutsch und ein tolles neues Jahr.

    Liebe Grüße *wink*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, "alte Frauen" hatten ja auch lange Zeit, um zu üben ;-)

      Dir und Schatzi auch ein wunderschönes Neues Jahr, angefüllt mit Liebe, Gesundheit und Zufriedenheit.
      Liebe Grüße zurück, Holger *fuchtel*

      Löschen
  5. Ja Ja, der "böse" Schnee........da habe ich hier bei uns immer das Gefühl er treibt sämtliche unfähigen,ängstlichen oder lebensmüden auf die Straße.....Und natürlich kam der "böse" Schnee auch für den Winterdienst genau so plötzlich wie Weihnachten. Hier gehts über Berg und Tal und da sollte man schon Winterreifen besitzen - außer den Autos mit dem Stern, die brauchen natürlich keine sondern bleiben lieber am nicht geräumten Hang ( Landstraße !! um 12 Uhr mittags ) hängen. Und wie ich da so vorbeizieh und mit genügend Schmackes den Berg hoch will kommt doch tatsächlich noch so ein dämlicher SUV und überholt mich !!! *Aaaargh* Naja, da von oben Autos kamen und die ja nun nicht mal kurz ne Vollbremsung hinlegen können hat er dann doch erkannt das es besser ist wieder hinter mir einzuscheren nachdem er bestimmt 50m neben! mir her gefahren ist........Wie ich das hasse ! Aber den Schnee liebe ich ♥
    Für Dich und RED einen guten Rutsch und ein schönes neues Jahr.
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, zum Glück hat mein Auto einen Propeller und ist ein Coupé. Puh.... ;-)

      Auch Dir und Deinen Lieben ein schönes neues Jahr, kommt gut rein, Grüße, Holger

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ich wähle AfD!

So, die Intoleranten, also die, die nur in der Überschrift lesen, um sich eine Meinung zu bilden, die dürften sich bereits verabschiedet haben. Für die Menschen, die sich Gedanken um ihre Zukunft machen, welche über das reine Schwarzweiß-Denken hinaus gehen, für die wage ich einmal eine These, die gerne in den Kommentaren -mit anständigen Worten- diskutiert werden kann.

Ich wünsche mir, dass die AfD mindestens 51 % bei der Bundestagswahl bekommt.
Warum ich diesen Wunsch habe, der von vielen Menschen verteufelt wird? Erklärung folgt:

Nehmen wir an, die AfD hat 51 % der gültigen Stimmen bekommen. Diese Partei darf somit die Regierung bilden und muss sich nicht um Kompromisse (wahrscheinlich eher der faulen Art) mit der Opposition scheren. Lasst sie mal machen. Entweder es wird exorbitant gut oder es wird grottenschlecht.

Gehen wir davon aus, dass die AfD selbst überrascht ist und mit der Bildung einer akzeptablen, nicht zerstrittenen Regierung überfordert. Es kommt also dazu, dass sich …

Geschmackstest - "Royal One" Burger für die Mikrowelle von LIDL

Heute stand auf den Speiseplan: Nichts.
Einzukaufen war: Nichts.
Ich war also nur Begleiter und hatte Zeit, die Augen ohne Einkaufszettel einfach so über die Regale schweifen zu lassen. Und siehe da, es gibt Neues.





Neugierig wie ich bin, wenn es um "Lebensmittel" geht, besonders dann, wenn es sich um Neuheiten handelt, muss ich zuschlagen. Manchmal geht es gut, manchman falle ich mit Anlauf auf die Nase.

Die Zubereitung ist für Nichtskönner, ich sollte somit damit klarkommen. Mikrowelle auf, das Teil inklusive Verpackung hinein, 600 Watt, 90 Sekunden. Einfacher gehts nur, wenn die Packung mitgegessen werden kann, ohne das Teil vorher durch die Teilchenkammer zu jagen.

Gesagt, getan, zwei Minuten später steht das Ding heiß und dampfend vor mir. Und riecht. Aber nicht gut, irgendwie "komisch". Nach Schwein. Wer schon einmal Insulin gerochen hat, der weiß, was ich meine.

Eigentlich sage alle Sinne, dass ich die Finger davon lassen solle. Aber, der männliche Forscherdr…