Direkt zum Hauptbereich

Aufgehoben und geschält.


Die liebe Alex KLICK hat ein Stöckchen in den Raum geworfen. Und weil heute so ein schönes Wetter ist, mache ich mich mal an die Beantwortung.
 
Frage 1:
Sag, gehen dir diese Awards und Stöckchen eigentlich so langsam auf den Zeiger?
 Nö, wer neugierig was lesen will, muss auch mal was rausrücken. Quid pro quo. So sollte es sein. 

Frage 2:
Dein schönster Moment heute?
Das Klingeln an der Tür, als nach langer Wartezeit endlich die Burger kamen. Und dann auch noch sehr gut waren. 

Frage 3:
Wann hat man dir zuletzt ein Kompliment gemacht? Und: welches?
Letzte Woche: "Das schmeckt gar nicht so schlimm, wie es aussieht." 

Frage 4:
Wann hast du das letzte Mal jemandem ein Kompliment gemacht? Warum?
Wenn sie es liest, weiß sie es. Und warum? Weil es verdient ist. 
 
Frage 5:
Wird deine Arbeit wertgeschätzt
Eher selten. 
Frage 6:
Was war deine erstes Auto? 
Gefahren oder besessen? 
Gefahren mit 14 ;-) BMW 732i. Baureihe E23. Auf dem Feldweg, ist verjährt, locker bleiben. 
Besessen: Golf II CL. Nach einen halben Jahr an die Schwester abgetreten, zu lahm ;-)

Frage 7:
Was tust du, um dein Akku aufzuladen?
Kochen. Und einkaufen.
Frage 8:
Kannst du die Menschen, die du liebst, an einer Hand abzählen?
Ja.
Frage 9:
Welchen Film hast du schon 1000 Mal gesehen und er wird dir nicht über?
Keiner. Mich nerven auch Wiederholungen unheimlich. Grrrr....
Frage 10:
Spielst du ein Instrument? Falls ja: hat man dich als Kind zum Üben nötigen müssen und bist du heute froh darüber?
Leider nein, bin ein musikalischer Grobmotoriker. 
Frage 11:
Welche fünf Eigenschaften treffen auf dich zu?
Dick, durstig, hungrig, loyal, treu
Frage 12:
Friedhof, Urnenwand, Friedwald, Ozean, Weltraum? Oder verdrängst du dieses Thema?
Friedwald, schon gekauft.
Frage 13:
Was hast du am 11. September 2001 gemacht, kurz bevor du Nachrichten gehört, bzw. gesehen hast?
Vor eben diesem Fernseher gestanden mit einer Tasse frischen Kaffee. 
Frage 14:
Wie belohnst du dich?
Wofür?
Frage 15:
Hast du eine Tätowierung? Wo und was und würdest du es abermals tun?
Nein. Und bleibt auch so. 
Frage 16:
Von wem hattest du einen BRAVO-Starschnitt an der Tür hängen?
Ernsthaft? Ich hatte nicht mal eine Bravo. Für das Geld habe ich mir lieber Eis gekauft. 
Frage 17:
Was ist dir heute peinliches passiert?
Schlicht und einfach nichts.
Frage 18:
Du steckst zwei Stunden lang in einem Fahrstuhl fest. Wen hättest du gerne bei dir?
Irgend ein Arschloch, welches mich nervt. Ich könnte mich dann rächen. Jemanden, den ich mag, möchte ich das nicht antun. 
Frage 19:
Neigst du dazu, es allen recht machen zu wollen?
Nicht mehr. 
Frage 20:
Wenn dich Emotionen zu überrollen drohen: Versuchst du in der Regel, gegen diese Wellen anzukämpfen oder lässt du dich viel lieber von ihnen umspülen?
Kommt auf die Situation an. Und die Emotion. 
Frage 21:
Das Mutigste, was du je getan hast?
War noch nichts Außergewöhnliches nötig. 
Frage 22:
Deine ganz persönliche Überlebensstrategie?
Stoffwechseln.
 
Nominieren soll man ja auch immer mal. Naja, bin eher der Meinung, dass sich das Stöckchen nehmen kann, wer mag. BITTE - hinterlasst nicht die Antworten in den Kommentaren, bitte antwortet auf EUREM Blog und setzt nur einen Link dorthin ein. 

Über zwei Antworter würde ich mich aber besonders freuen. Und zwar:
- Das Frollein von "Scribbeling of enerim"
und

Und hier die Fragen, bitte nehmt diese mit zu Euch und lasst die Gedanken fließen :-)

1. Wetter. Lieber südlich warm oder nordisch kalt? Und lieber Berge oder Meer?

2. Liebe. Hochzeit oder Lebenspartnerschaft? Gibt es die Liebe für das Leben oder springt der Mensch von Natur aus alle paar Jahre weiter?

3. Essen. Lieber günstig und überleben oder lieber gut und genießen? Wie regelst Du das?

4. Beruf. "Hurra, ich habe meine Berufung" oder "Von irgendwas muss ich leben"? Und warum?

5. Umwelt. Wir schützen zu wenig oder wir übertreiben es? Was meinst Du?

6. Politik. Fachleute am Steuer, die wissen was sie tun. Stümper, die in der freien Wirtschaft gefeuert werden würden? Sind alle so?

7. Freundschaften. Lieber wenige und dafür gute Freunde, die Du gut kennst - oder eher viele und nicht so tiefe Bekanntschaften? Und was sind die Gründe?

8. Verwandschaft. Erzähle Deine Sicht. Fluch oder Segen?

9. Rauchen. Ja oder nein? Und wenn ja - willst Du aufhören oder passt das schon so? Stehst Du dazu, wenn Du gerne rauchst oder fühlst Du Dich genötigt, Dich zu erklären?

10. Ratsuche. Der Fachmann vor Ort und die Bekannten und Verwandten sind genug Hilfe? Oder: Quatsch, Google, Wikipedia und Co. sind bessere Ratgeber. 

11. Was ist eigentlich Dein Antrieb, diese Fragen zu beantworten?

12. Hast Du während der Beantwortung länger zögern müssen oder waren alle Fragen klar und schnell zu beantworten? Siehst Du das Leben schwarz und weiß oder auch in Farben und Schattierungen?

13. Klugscheißen. Kannst Du Dich zurückhalten oder musst Du überall Deine Meinung dazu geben? Und meinst Du, die ist fundiert oder gehst Du manchmal dem Gegenüber auch auf den Testikelbeutel?

14. Jugendsünden. Erzähl.... Komm, ist doch schon verjährt....

15. Dein schlimmstes Erlebnis?

16. Dein schönstes Erlebnis?

17. Du bist in einer Zeitschleife von genau 24 Stunden gefangen. Welche Stunden sollen das sein?

18. Und welche bitteschön überhaupt nicht?

19. Du bekommst die Chance, in die Zukunft zu gelangen. Für genau einen Tag und kannst dabei auch Dich selbst treffen. Was willst Du besprechen? Eher persönliche Dinge? Die finanzielle Zukunft? Oder willst Du gar versuchen, die Lottozahlen zu erleben?

20. Wie reagierst Du, als Du erfährst, dass Du zwar in die Zukunft und auch wieder zurück darfst, Dich daran erinnerst. Aber nur nicht mehr daran, WAS Du in Erfahrung gebracht hast?

21. Du hast sicher DEN einen Menschen, für den Du alles tun würdest. Mal ehrlich - wenn zu 90 % sicher wäre, dass Du bei einer Aktion sterben wirst und dieser andere Mensch dafür zum Ausgleich noch 25 Jahre in Gesundheit und Freude leben kann - gehst Du das Risiko ein?


So, sucht Euch heraus, was Euch gefällt, ich würde mich freuen, wenn wieder so viele liebe Blogger teilnehmen, wie beim letzten Mal. 

Kommentare

  1. Antworten
    1. Danke! Fand Deine auch prima! Frage drei und vier Deiner Liste wären somit auf aktuellem Stand.

      Löschen
  2. Bei Frage drei ging es doch sicherlich um die Nudeln oder ??? :D :D

    Ich möcht Deine Fragen gerne klauen...denn ich hab gerade nix zu posten und ein nackiger Blog ist ein blöder Blog :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, noch nicht mal das :-) Da ging es um ein Pü, welches es nicht hierher geschafft hat. :-)

      Klar, nimmt mit, freut mich. Dazu sind die doch da :-)

      Löschen
    2. http://dreamingheart77.blogspot.de/2014/04/stockchen-20.html

      Löschen
    3. Danke für die tollen Antworten. Schön, dass Du Dir da wirklich Gedanken gemacht hast.
      LG, Holger

      Löschen
  3. Habe es aufgenommen.
    Morgen kommt es in den Blog.
    Wenn man mich schon so schön bittet :-)))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima, freue mich schon. Vergiss nicht, den Link dann hier einzustellen.
      Und nach bitten kommt bei mir betteln und dann weinen. Das willst Du nicht... ;-)

      Löschen
  4. So, hoffentlich alles richtig gemacht. Ich meine nicht die Antworten, sondern die "Abwicklung "http://tbguelde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bassd. Nur bei FB musst Du Dir noch einen Link auf Deinen Blog setzen. :-)

      Löschen
  5. Hab mir auch mal die fargen mitgenommen. Finde sie sehr schön nd hab sie auf dem "Ponyhof" von DreamingHeart gefunden. Weiß nur noch nicht wann ich sie beantworte, habe gerade die von der lieben Alex abgearbeitet.

    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima, gib Bescheid, wenn es soweit ist, einfach einen Kommentar mit Link unter einen aktuellen Eintrag, dann können die Leser es auch zeitnah sehen. Freue mich schon drauf!
      Auch Dir ein schönes Wochenende!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ich wähle AfD!

So, die Intoleranten, also die, die nur in der Überschrift lesen, um sich eine Meinung zu bilden, die dürften sich bereits verabschiedet haben. Für die Menschen, die sich Gedanken um ihre Zukunft machen, welche über das reine Schwarzweiß-Denken hinaus gehen, für die wage ich einmal eine These, die gerne in den Kommentaren -mit anständigen Worten- diskutiert werden kann.

Ich wünsche mir, dass die AfD mindestens 51 % bei der Bundestagswahl bekommt.
Warum ich diesen Wunsch habe, der von vielen Menschen verteufelt wird? Erklärung folgt:

Nehmen wir an, die AfD hat 51 % der gültigen Stimmen bekommen. Diese Partei darf somit die Regierung bilden und muss sich nicht um Kompromisse (wahrscheinlich eher der faulen Art) mit der Opposition scheren. Lasst sie mal machen. Entweder es wird exorbitant gut oder es wird grottenschlecht.

Gehen wir davon aus, dass die AfD selbst überrascht ist und mit der Bildung einer akzeptablen, nicht zerstrittenen Regierung überfordert. Es kommt also dazu, dass sich …

Geschmackstest - "Royal One" Burger für die Mikrowelle von LIDL

Heute stand auf den Speiseplan: Nichts.
Einzukaufen war: Nichts.
Ich war also nur Begleiter und hatte Zeit, die Augen ohne Einkaufszettel einfach so über die Regale schweifen zu lassen. Und siehe da, es gibt Neues.





Neugierig wie ich bin, wenn es um "Lebensmittel" geht, besonders dann, wenn es sich um Neuheiten handelt, muss ich zuschlagen. Manchmal geht es gut, manchman falle ich mit Anlauf auf die Nase.

Die Zubereitung ist für Nichtskönner, ich sollte somit damit klarkommen. Mikrowelle auf, das Teil inklusive Verpackung hinein, 600 Watt, 90 Sekunden. Einfacher gehts nur, wenn die Packung mitgegessen werden kann, ohne das Teil vorher durch die Teilchenkammer zu jagen.

Gesagt, getan, zwei Minuten später steht das Ding heiß und dampfend vor mir. Und riecht. Aber nicht gut, irgendwie "komisch". Nach Schwein. Wer schon einmal Insulin gerochen hat, der weiß, was ich meine.

Eigentlich sage alle Sinne, dass ich die Finger davon lassen solle. Aber, der männliche Forscherdr…