Direkt zum Hauptbereich

Mission Weihnachtsbaum? Erledigt!

Hab mich dann heute doch noch dazu aufraffen können, den Weihnachtseinblattbaum zu schmücken. Unter Berücksichtigung der voraussichtlichen Maximaltraglast und der gegebenen An- und Aufhängemöglichkeiten finde ich das - gelungen!

Man siehe und staune:
Und der Schmuck en détail:
Sehr schmückend, wie ich finde. Passt und ist so richtig männermäßig gestylt stilvoll reduziert auf das Wesentliche. Und lässt Platz für Interpretationen der Installation.

Kommentare

  1. Sehr stilvoll! Manchmal ist weniger eben einfach mehr.
    Fröhliche Weihnachten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Minimalismus in seiner Reinform.
      Danke, auch Dir frohe Weihnachten!

      Löschen
  2. Das Pflänzchen zeichnet sich offensichtlich durch einen unbändigen Lebenswillen aus.
    Die Deko ist natürlich super!;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Kämpfer! Oder ein Asket. Oder einfach nur zu doof zum vertrocknen. Keine Ahnung. Vielleicht sollte ich ihm zu Weihnachten mal ein paar Gramm Dünger gönnen.
      Die Deko - die spricht für sich! :-)

      Löschen
  3. Passt super dazu! ;) Jetzt vielleicht noch ein rotes Schleifchen dazu......Nein, weniger ist in dem Fall wirklich mehr.

    Liebe Grüße und schöne Weihnachtsfeiertage!
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich weiß nicht. Würde eine Schleife nicht sehr überladen erscheinen? Oder gar den Baum in den Hintergrund drängen?

      Auch Dir schöne Weihnachten,
      Holger

      Löschen
  4. Da will aber jemand hoch hinaus. ;)) Hm... du hast bestimmt viele Qualitäten, aber... der grüne Daumen gehört nicht dazu, oder? ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich schon. Denn mein Balkon sah zu guten Zeiten aus wie ein Dschungel. Aber dieses Teil widersetzt sich meinen Pflegekünsten schon seit Jahren. Wahrscheinlich ein Apri- oder Maigepflanzter. Und eigentlich ist der grüne Daumen meine einzige Qualität. Ach, jetzt muss ich weinen. Nicht mal das..... ;)

      Löschen
    2. In guten Zeiten wie ein Dschungel? Wie schön. Mein Balkon ist die Schande des Hauses. Jedes Jahr. Seit 12 Jahren. ;) Und kochen kannst du auch besser als ich. Und... netter biste auch noch, weil ich so einen Einblattbaum schon dem Kompost zugeführt hätte. Also wenn hier einer weinen muss, dann bin ich das. ;))

      Aber ich esse jetzt lieber den Kuchen, den die Nachbarin gebacken hat. Heulen ist doch blöde. ;)

      Löschen
    3. Siehste....:! Siehste....! Du hast Nachbarn, die Dich mit Kuchen versorgen. Hätte ich auch gerne, der nimmt so schön die Tränen auf. Ach, egal, mit Trüffelnudeln geht das auch ;-)

      Löschen
  5. Da solltest du lieber die Vanillelady ranlassen die kann das sicher besser. Ich wünsche dir für ganz liebe Weihnachten und dass du im nächsten Jahr eine Frau findest die deine Qualitäten schätzt. Ich glaube nämlich daß du nicht nur gut kochst sondern auch so ein Lieber bist.
    Viele liebe Grüße zu Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht dir
    Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde ihr einen Pflegevertrag vorschlagen, wobei mich dann wahrscheinlich alleine die Kosten für Kost, Logis und Sprit auffressen würden. Dann lieber eine thermische Resteverwertung.
      Na, ist doch schön, dass Du mir das wünschst. Momentan wüsste ich leider keine weibliche Erdbevölkernde, für die ich auch nur einen Finger krumm machen würde. Ne, da sehe ich wenig Chancen, Dich im nächsten Jahr mit anderen Nachrichten zu "beglücken".

      Auch Dir frohe Weihnachten,
      Gruß
      Holger

      Löschen
  6. Nich weinen bitte... *tätschel*... ich finde, aus einem Einblattgewächs ein fünfblättriges zu pflegen, das bedarf schon sehr großer gärtnerischer Fähigkeiten. Dazu dann diese unverwechselbare Dekorationsinstallation, die durch ihre klare Linie besticht, dem Betrachter aber dennoch Raum für eigene Interpretationen lässt, das soll dir erstmal eine/r nachmachen. Ich verneige mich in Ehrfurcht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tiefer! Verneig´ Dich tiefer. So tief, wie es Meiner würdig ist. Na siehste, geht doch :-)

      Löschen
  7. *Ächz* na toll nu hab ich Rücken. Ey, das kannste doch mit ner alten Frau nich machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, wenn Du nun Rücken hast, hast Du doch gleich die richtige, leicht unterwürfige Haltung. Entferne Dich nun rückwärtslaufend aus meinem Thronsaal. Hinfort! Dies ist mein Befehl für Dich für die nächsten Tage: Nun gehe hin und feiere glücklich und ausgelassen das Fest der Weihnacht!

      Löschen
  8. Zu Befehl Euer liebreizende Majestät!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ich wähle AfD!

So, die Intoleranten, also die, die nur in der Überschrift lesen, um sich eine Meinung zu bilden, die dürften sich bereits verabschiedet haben. Für die Menschen, die sich Gedanken um ihre Zukunft machen, welche über das reine Schwarzweiß-Denken hinaus gehen, für die wage ich einmal eine These, die gerne in den Kommentaren -mit anständigen Worten- diskutiert werden kann.

Ich wünsche mir, dass die AfD mindestens 51 % bei der Bundestagswahl bekommt.
Warum ich diesen Wunsch habe, der von vielen Menschen verteufelt wird? Erklärung folgt:

Nehmen wir an, die AfD hat 51 % der gültigen Stimmen bekommen. Diese Partei darf somit die Regierung bilden und muss sich nicht um Kompromisse (wahrscheinlich eher der faulen Art) mit der Opposition scheren. Lasst sie mal machen. Entweder es wird exorbitant gut oder es wird grottenschlecht.

Gehen wir davon aus, dass die AfD selbst überrascht ist und mit der Bildung einer akzeptablen, nicht zerstrittenen Regierung überfordert. Es kommt also dazu, dass sich …

Ragout Fin - der Convenience-Test

Mitte der 70er Jahre im 20. Jahrhundert war es ein Edel-Essen auf jeder besseren Party; Ragout Fin. Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Mutter diese -damals noch recht teuren- Blätterteigförmchen gekauft hat. Und drei Tage vorher wurde uns das Maul schon wässrig gemacht. Zumindest haben mich diese Teilchen auf Anhieb überzeugt. Eigentlich mehr der Inhalt, den ich auch Heute noch gerne esse. Zeit, einen Test zu veranstalten, nachdem in der letzten Zeit immer mehr dieser Convenience-Produkte auf den Markt kommen.

Im Test befinden sich Aufwärm-Produkte von verschiedenen Discountern, teils auch Aktionsware wie das Produkt der Marke Sodergarden, hergestellt von Tulip. Zwar sind diese nicht immer zu bekommen, einen Geschmackstest kann man ja trotzdem machen. Natürlich völlig uneigennützig... Erwärmt werden die Produkte jeweils auf 60° Celsius, um eine Basis für die Vergleiche zu haben. Gemessen werden die Temperaturen mit einem Digitalthermometer, um eine Überhitzung und somit Beei…