Direkt zum Hauptbereich

Alle Frauen sind zu dick!

Könnte man denken, wenn man die Damenwelt so sprechen hört.

Und irgendwie findet sich jede Frau zu dick. Sogar dann, wenn DIE perfekte Frau vor dir steht.  Und dann auf den Bauch klatscht und sagt: "Mein Speckranzen". Und du wirklich keinen Millimeter sehen kannst, der dir nicht gefällt. Muss man(n) das verstehen? Eher nicht. Sprichst du dann als Mann die Wahrheit und versuchst ihr beizubringen, dass sie eigentlich genau richtig ist, dann wirst du bezichtigt

a) sie nicht mehr anzusehen und es daher nicht bemerkt zu haben
oder
b) wohl blind zu sein und es deshalb nicht zu bemerken, wie immens dick sie geworden ist
oder
c) sie nur schonen zu wollen, damit sie nicht traurig ist
oder
d) einfach keinen Geschmack zu haben
oder
e) sie verarschen zu wollen.

Wie auch immer, als Mann hast du verloren und wirst die nächsten Tage mit Schweigen, Diätessen und mürrischem Gesicht bestraft werden. Und das nur, weil du jedes Gramm an einer Frau liebst und deshalb bereit bist, bis in das hohe Alter ein Damoklesschwert der Gewichtsfrage über dir schweben zu haben.

Grüße an die Frauen da draußen: Wenn der Mann Euch sagt, es passt, dann passt es auch. Könnt uns auch mal was glauben.

Und: Biafraeske Frauen sind bäh!

Kommentare

  1. Liegt sicher daran, dass Frauen schon von klein auf mit diesem Model-Schönheitsideal bombardiert werden. Gibt ja auch keine molligen Barbies und kaum nicht-schlanke weibliche Stars. Und wenn dann Mutti zuhause auch immer ihre Problemzonen beklagt hat, übernimmt Töchterchen eben bestimmte Stereotype fürs eigene Leben - manchmal bewusst, manchmal unbewusst.
    Und wenn dann ein Mann sagt, dass alles passt, kann er sich gegen die Vor-Beeinflussung vom Grundschulalter an eben schwer durchsetzen:)

    AntwortenLöschen
  2. Was bedeutet eigentlich "biafraesk"? Miss Google fragte mich, ob ich "biofresh" meinte, aber das kann nicht gemeint sein, oder? :)
    Ansonsten habe ich festgestellt: Je dünner eine Frau ist (und mit "dünn" meine ich wirklich dünn), desto mehr fällt ihr auf, wenn sich doch eine weibliche Rundung dazugesellen will.
    Unabhängig davon gibts aber auch genug Männer, die nicht auf Rundungen stehen. Vor ein paar Jahren meinte jemand nach einem abschätzenden Blick zu mir: "Fünf Kilo weniger würden dir sicherlich besser stehen." Tja. Da wog ich 62 kg bei knapp 1,78 und war glücklicherweise gefestigt genug, darüber ehrlich zu lachen und mir nichts draus zu machen. Es gab auch Zeiten, in denen ich knapp über 50 kg wog - und ganz ehrlich: Schön ist definitiv etwas anderes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Helma, schau mal hier:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Biafra-Krieg

      Damit wollte ich ausdrücken, dass manche Models so verhungert aussehen, wie Menschen, die vor gut 40 Jahren durch Nahrungsentzug in der Biafra-Zone ermordet wurden.

      Und ich meine damit Frauen, die Ideal- bzw. Normalgewicht haben.

      Und ich kenne eigentlich in meiner Umgebung keinen Mann, der auf Modelmaße steht. Also nicht wirklich.

      Löschen
  3. Lieber Holger, ich kann immer schwer beschreiben, was in mir vorgeht, wenn ich verhungernde Kinder seh.
    Und ich kriege ich so einen Hass auf alle, die zentnerweise das Essen wegschmeißen, verbrennen, vermüllen, auch um Weltmarktpreise künstlich hoch zu halten.
    Für mich muss eine Frau nicht Idealgewicht haben. Nie vergessen werd ich die eine Frau, die ich mal vor Jahren am Strand sah: Sie hatte ein Pareo um die Hüften geschlungen und ein Bikinioberteil an, und sie hatte sicherlich deutlich mehr als Idealgewicht. Wirklich dick oder fett war sie nicht, aber eben auch nicht ideal- und vielleicht auch nicht normalgewichtig. Aber diese eine Frau hat sich mir ins Gedächtnis gebrannt - weil sie unglaublich schön war: Sie hatte Ausstrahlung, und was für eine. Und das wiegt zehnmal mehr als fünf oder zehn Kilo "drüber". Für mich als Frau jedenfalls ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir gibt es so gut wie keine weggeworfenen Lebensmittel. Eben auch aus dem Grund, weil sowieso schon so viel weggeworfen wird. Und meist koche ich am Folgetag auch Dinge, die sich - falls vorhanden - mit den Vortagssachen ergänzen lassen.

      Heute gab es Croutons zur Suppe. Morgen dann Semmelknödel. Von den Gemüseresten für den Braten wird dann schon die Brühe für Mittwoch gezogen, das wird eine Gulaschsuppe - also komplette Resteverwertung. Donnerstag starte ich dann neu, mit Pizza. Die wird aber eh aufgegessen werden ;-)

      Und wie sehr muss ich Dir Recht geben mit der Ausstrahlung. Was nützt die schönste Frau, wenn sie innen verdorben ist. Ist zwar ein dummer Spruch, aber ist so. Wenn alle Frauen so denken würden wie Du, wäre endlich dieser elende Magerwahn bei den Models vorbei und die ganzen Zeitschriften könnten sich ihre nur Mängel erzeugende Diätenpläne auch sparen.

      Eine Balance aus innerer und äußerer Schönheit ist dann das, was eine Frau für mich interessant macht. Und ein gerne auch schwarzer Humor dazu und absolute Treue. Vielleicht auch Ehrlichkeit und Loyalität bei Krankheit. Aber, das ist eher selten.
      Gruß
      Holger

      Löschen
  4. Ich finde mich nicht zu dick. Vielleicht an manchen Stellen ungünstig proportioniert, aber das könnte ich ja ändern, wenn ich wollte... *hüstel*

    Aber wir Frauen haben es schon nicht leicht. Schließlich wird uns von allen Seiten gesagt, dass nur dünn supi ist. Der totale Schwachsinn.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falsch. Eigentlich wird Euch das nur von den Zicken im Umkreis gesagt, die sowieso irgendwas mit einer Essstörung kompensieren wollen und von schwulen Modemachern, die ein komisches Weltbild in Sachen Frauen haben. Wohlfühlen muss man sich, dann ist es doch egal, ob da ein paar Kilogramm mehr dran sind. Bei einer Krankheit sind diese Energiespeicher auch sehr schnell wieder weg...
      Gruß

      Löschen
    2. Da hast Du aber mal sowas von Recht lieber Holger, das unterschreib ich mal *aufMonitorrumkritzel*

      Löschen
    3. Frau von brisy - fängt das Geschmiere schon wieder an? Ich seh´ kaum noch was! Bitte... Du weißt ja, was Du zu tun hast.... Macht auch schlank ;-)

      Löschen
    4. Aha, da hammers ja! Ich bin froh, dass ich nicht mehr U50 bin, und nu soll ich wieder abnehmen? Neeneenee... aber putzen tu ich den Moni trotzdem *putzputzptuz*, so. Besser? Kann ja eine Tafel Schoki essen, damit ich die Kalos wieder reinkrieg ;-)

      Ach so, hatte ich ganz vergessen: Ich bin auch über "biafraesk" gestolpert beim Lesen, hab zuerst "bia-fräsk" gedacht. Bin aber von selbst drauf gekommen *mir selbst auf Schulter klopf*

      Löschen
  5. Trotzdem wäre ich gern zehn Kilo weniger!
    Es lebt sich auch leichter.
    Ich mochte meinen Bauch als er noch flach war!
    Aber ich werde nicht um jeden Preis hungern, dann wird es nämlich viel schlimmer!
    Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. Wenn du die Kommentare a-e erntest reitest du eh einen toten Gaul, hm ja, ich geh dann mal nachdenken ... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch ohne diese Kommentare hatte ich ab und zu, dass das selten zu reitende Pferd irgendwie tot war. ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ich wähle AfD!

So, die Intoleranten, also die, die nur in der Überschrift lesen, um sich eine Meinung zu bilden, die dürften sich bereits verabschiedet haben. Für die Menschen, die sich Gedanken um ihre Zukunft machen, welche über das reine Schwarzweiß-Denken hinaus gehen, für die wage ich einmal eine These, die gerne in den Kommentaren -mit anständigen Worten- diskutiert werden kann.

Ich wünsche mir, dass die AfD mindestens 51 % bei der Bundestagswahl bekommt.
Warum ich diesen Wunsch habe, der von vielen Menschen verteufelt wird? Erklärung folgt:

Nehmen wir an, die AfD hat 51 % der gültigen Stimmen bekommen. Diese Partei darf somit die Regierung bilden und muss sich nicht um Kompromisse (wahrscheinlich eher der faulen Art) mit der Opposition scheren. Lasst sie mal machen. Entweder es wird exorbitant gut oder es wird grottenschlecht.

Gehen wir davon aus, dass die AfD selbst überrascht ist und mit der Bildung einer akzeptablen, nicht zerstrittenen Regierung überfordert. Es kommt also dazu, dass sich …

Ragout Fin - der Convenience-Test

Mitte der 70er Jahre im 20. Jahrhundert war es ein Edel-Essen auf jeder besseren Party; Ragout Fin. Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Mutter diese -damals noch recht teuren- Blätterteigförmchen gekauft hat. Und drei Tage vorher wurde uns das Maul schon wässrig gemacht. Zumindest haben mich diese Teilchen auf Anhieb überzeugt. Eigentlich mehr der Inhalt, den ich auch Heute noch gerne esse. Zeit, einen Test zu veranstalten, nachdem in der letzten Zeit immer mehr dieser Convenience-Produkte auf den Markt kommen.

Im Test befinden sich Aufwärm-Produkte von verschiedenen Discountern, teils auch Aktionsware wie das Produkt der Marke Sodergarden, hergestellt von Tulip. Zwar sind diese nicht immer zu bekommen, einen Geschmackstest kann man ja trotzdem machen. Natürlich völlig uneigennützig... Erwärmt werden die Produkte jeweils auf 60° Celsius, um eine Basis für die Vergleiche zu haben. Gemessen werden die Temperaturen mit einem Digitalthermometer, um eine Überhitzung und somit Beei…