Direkt zum Hauptbereich

Lese die Anzeichen....

Vor gefühlten 300 Jahren ist die Ex hier ausgezogen, was immer irgendwie zwangsweise auch neue Situationen mit sich bringt. Jetzt meine ich damit nicht so sehr die allgemeinen, eher die kleinen Randgeschichten.

So geschehen damals bei Facebook. In gut 40 Jahren Leben lernt man den einen oder anderen Menschen kennen, meist nur am Rand. Und wie leicht klickt sich der "Freund"-Button. Und so passiert es eben, dass sich da auch die Typen ansammeln, die einem weniger gewogen sind. Oder parteiisch. Oder neugierig. Im schlimmsten Fall eine Kombination von diesen und weiteren schlechten Attitüden.

Da gab es damals also einen Menschen, der mir immer irgendwie überkorrekt vorkam. Sehr nett zu mir, sehr freundlich, auch ein intelligenter Mensch, mit dem man sich gut unterhalten konnte. Kaum war damals die Ex ausgezogen, gut ein oder zwei Wochen später, kam dann von ihm die Frage, ob ich Hilfe bräuchte, man sich einmal auf einen Kaffee treffen und/oder bei FB chatten könnte. An diesen Tagen war mir weder zu der einen noch der anderen Aktivität der Sinn gestanden. Was ich auch so kommuniziert hatte.

Wieder ein paar Tage, vielleicht auch Wochen später- ich hatte zu dieser Zeit kein funktionierendes Zeitgefühl - habe ich mich dazu durchgerungen, mit der Umwelt wieder in Kontakt zu treten. Kaffee schien möglich, Männergespräche fernab vom Beziehungsunglück tun gut. Also? Richtig, bei FB angeklickt und nach einem Kaffee gefragt, als betreffende Person online war. Die Reaktion: der Punkt für die "Online-Anzeige" verschwand umgehend. Kann passieren, manchmal verzögert sich die Übermittlung. Nach ein paar Tagen habe ich es nochmals versucht, mit einem schlichten "Hallo!"
Und die nachfolgenden Wochen auch. Schließlich hatte ich versprochen, mich zu melden und einen Termin zu vereinbaren. Lustigerweise wird bei FB ein Chatverlauf aufgezeichnet, der mir später noch hilfreich sein sollte.

Zu dieser Zeit hatte ich noch recht guten Kontakt per Telefon und SMS zur Ex, auch die Hoffnung, dass man vielleicht einen gemeinsamen Nenner finden würde. Und irgendwann in einem dieser Gespräche - wir hatten in diesen paar Tagen mehr telefoniert als in den Jahren davor persönlich miteinander gesprochen, dem Expartner auch Dinge erzählt, die sonst nie zur Sprache kamen - wurde ich gefragt, warum ich den Stallkollegen stalken würde. Er fühle sich von mir so sehr belästigt, dass er jedes Mal wenn ich online ginge, fluchtartig FB verlassen würde. Sogar die Überlegung, sich wegen mir komplett dort abzumelden hätte er schon angestellt. Ich fiel aus allen Wolken. Beschwert hatte er sich über mich bei der Stallchefin, der Mutter der Ex. Klar, die haben - wie von anderen Menschen auch - nur die eine Seite gehört, später sollte ich noch mehrmals von Damen, welche die Wahrheit ein klein wenig gebogen hatten, angeschwärzt werden. Aber da hatte ich keine Beweise. Im Fall des Stallkollegen aber konnte ich einen Auszug aus dem Chatverlauf von FB der Ex zukommen lassen. Minutiös und mit Datum versehen konnte ich belegen, dass in mehreren Wochen lediglich ein paar Kontaktversuche von mir veranstaltet wurden. Ich war gewarnt und auch recht enttäuscht, hatte ich damit doch überhaupt nicht gerechnet. Folge: Abbruch des Kontaktes, aufstellen der Antennen.

Im Herbst letzten Jahres kam dann - wieder über FB - von ihm eine Einladung zu Zoosk. Auf den ersten Blick war nicht erkennbar, dass es sich um eine Partnervermittlung handelt. Ich war dann doch leicht überrascht, wähnte ich den Ex-Stallkollegen und Ex-Bekannten in einer intakten, langjährigen Partnerschaft. Übrigens: einfach wegklicken dieses Dienstes war schwierig, eine explizite Abmeldung nötig. Seither: bitte keine Einladungen zu irgendwas per FB. Falls doch, lösche ich diese umgehend.

Vor ungefähr zwei oder drei Wochen kam dann meine Schwester auf mich zu, hat mir von einer gemeinsamen Bekannten erzählt, welche schon länger geschieden ist und auf der Suche nach einem Mann. Intermezzo mit einem Kollegen meiner Schwester, grandios gescheitert. Und dann über eine andere Partnervermittlungsseite "DER Treffer"! Im Nachhinein stellte sich heraus, dass da wohl Abos bei mehreren Vermittlungen laufen. OK; jeder wie er will, werde ich niemals in Anspruch nehmen. Und die nachfolgenden Ereignisse bestätigen mich täglich mehr in meiner Meinung.

Kürzlich dann die Bitte, auf die Website ein Partnerhoroskop für Stier-Krebs zu stellen. Ob dies passt. Und Tarot. Und bitte auch einen Link zu den Chinesischen Sternzeichen. Sie nutzt wohl die Emailadresse zusammen mit sonstwem, der dies nicht mitbekommen sollte. Nicht schlimm, so einen Spaß macht man schon mal mit. Klar, ich war ja neugierig, wer der neue Geliebte ist. Den Erzählungen nach schien das der Hauptgewinn in der Lotterie des Lebens zu sein. Bis ich recht erstaunt war, wer das neue Paar der Liebe sein sollte. Die Vertraute meiner Schwester und mein "Freund" von FB!

Zur Erinnerung: er war nach meinem Wissensstand noch in einer Beziehung. Dazu muss ich sagen, dass mich die Vorgänge in und um die Reitställe nur noch am Rande interessieren, der Informationsfluss zwar funktioniert aber solche Randerscheinungen nicht mein Hauptinteresse haben.

Nein, er sei schon seit über einem halben Jahr getrennt von ihr, sie würden sich aber noch die Wohnung teilen. Auch hier wieder eine Sache, die in meinen Augen nur schief gehen kann.

Wird fortgesetzt......

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ich wähle AfD!

So, die Intoleranten, also die, die nur in der Überschrift lesen, um sich eine Meinung zu bilden, die dürften sich bereits verabschiedet haben. Für die Menschen, die sich Gedanken um ihre Zukunft machen, welche über das reine Schwarzweiß-Denken hinaus gehen, für die wage ich einmal eine These, die gerne in den Kommentaren -mit anständigen Worten- diskutiert werden kann.

Ich wünsche mir, dass die AfD mindestens 51 % bei der Bundestagswahl bekommt.
Warum ich diesen Wunsch habe, der von vielen Menschen verteufelt wird? Erklärung folgt:

Nehmen wir an, die AfD hat 51 % der gültigen Stimmen bekommen. Diese Partei darf somit die Regierung bilden und muss sich nicht um Kompromisse (wahrscheinlich eher der faulen Art) mit der Opposition scheren. Lasst sie mal machen. Entweder es wird exorbitant gut oder es wird grottenschlecht.

Gehen wir davon aus, dass die AfD selbst überrascht ist und mit der Bildung einer akzeptablen, nicht zerstrittenen Regierung überfordert. Es kommt also dazu, dass sich …

Ragout Fin - der Convenience-Test

Mitte der 70er Jahre im 20. Jahrhundert war es ein Edel-Essen auf jeder besseren Party; Ragout Fin. Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Mutter diese -damals noch recht teuren- Blätterteigförmchen gekauft hat. Und drei Tage vorher wurde uns das Maul schon wässrig gemacht. Zumindest haben mich diese Teilchen auf Anhieb überzeugt. Eigentlich mehr der Inhalt, den ich auch Heute noch gerne esse. Zeit, einen Test zu veranstalten, nachdem in der letzten Zeit immer mehr dieser Convenience-Produkte auf den Markt kommen.

Im Test befinden sich Aufwärm-Produkte von verschiedenen Discountern, teils auch Aktionsware wie das Produkt der Marke Sodergarden, hergestellt von Tulip. Zwar sind diese nicht immer zu bekommen, einen Geschmackstest kann man ja trotzdem machen. Natürlich völlig uneigennützig... Erwärmt werden die Produkte jeweils auf 60° Celsius, um eine Basis für die Vergleiche zu haben. Gemessen werden die Temperaturen mit einem Digitalthermometer, um eine Überhitzung und somit Beei…