Direkt zum Hauptbereich

Im Versand versandet.

In der Regel bestelle ich Dinge, die ich nicht vor Ort bekommen kann, per Internet. Ich liebe dabei die Funktion "Sofortzahlung", dann kommt "PayPal" und dann der Einzug vom Konto. Auf Rechnung und per Nachnahme mag ich gar nicht. So praktisch wie dies auch sein kann - so unpraktisch ist das, wenn mal was an den Versender zurückgeht.

Kürzlich habe ich für 2.0 eine Kiste "Fragolino" bestellt. Weil die Verbindung aber äußerst mies war, kam die Adresse verstümmelt an. OK, gleich eine Email hinterher, um Korrektur gebeten. Sonntagnacht bestellt, am Montag vor der Bürozeit war das Zeug schon unterwegs. Weil wahrscheinlich das Paket nicht so ankäme, wurde angeboten, eine zweite Kiste loszuschicken. Beide wurden auch innerhalb von Stunden abgebucht, kein Problem. Eine Summe käme auf das Konto zurück, wenn die Retour da wäre. Abgesehen davon, das beide Kisten am gleichen Tag ankamen, habe ich mein Geld nicht mehr gesehen. Mit Konto war also nicht mein Bankkonto gemeint, sondern das Kundenkonto. Prima, da standen dann also knapp 50 Euro zum verwursten.

Der Nebler ging auch an den Versender zurück, das Geld für den Versand an mich und für das Gerät selbst kam schnell auf das Konto. Fehlte also nur das Geld für den Versand hin zum Versender. § 8 sagt, dass entweder eine Nachbesserung, eine Reparatur oder eine Ersatzlieferung erfolgt oder ich meine Kosten erstattet bekomme. Mehrere Mails waren wieder nötig, heute kam das Geld. Nach immerhin knapp drei Monaten.

Letzte Woche dann fand ich ein paar Dinge, die die Vanillelady gerne an ihrem Auto haben würde. Lange gesucht, endlich die passenden gefunden. Am Sonntag noch überwiesen, gleich zwei Stück, je eines für vorne und hinten. Die sind in Kontinentaleuropa selten, also her damit. Reger Kontakt, Versandwunsch direkt an die Vanillelady, naturlich neutral ohne Rechnung. Heute dann die Mail, dass man am Dienstag(!) festgestellt hat, dass es diese seltenen Teile nicht mehr am Lager gibt. Man würde aber meinem Kundenkonto das Guthaben notieren. Hmmm... Kurz überlegt - nö. Spinnen die? Bisschen was aus dem HGB zitiert, die unzureichenden AGB zerpflückt (bin dieser Tage eh sehr, sehr dünnhäutig) und auf eine Rückzahlung gedrungen. Es geht zwar nur um lausige 40 Euro, aber weg ist weg und Prinzip ist Prinzip. Kann ich was dafür, wenn die eine miese Lagerwirtschaft haben? Don´t mess with nem wütend Stier.....


Kommentare

  1. "Don't mess with nem wütenden Stier..."

    Danke für den kleinen Grinser, auch, wenn du dich sicherlich sehr geärgert hast.
    Ich hätte es aber nicht anders gemacht. Ich hätte auch mein Geld zurück verlangt!!!!! Nicht, das die das immer so machen, sagen es gibt nix mehr und nur Gutschriften verteilen... Das Geld bleibt dann schöööööön bei denen...

    AntwortenLöschen
  2. Ghetti, wenn ih doch schon mehrmals Kontakt hatte, mir sogar angeboten hat, die Stückzahl zu erhöhen - dann gehe ich doch davon aus, dass das passt? Und mein Geld nehmen und einstecken? Ne, nicht mit mir. Früher hätte ich das vielleicht akzeptiert - jetzt nicht mehr.

    Und eigentlich bin ich auch ganz froh, dass die Dinger für die Vanillelady nicht geliefert werden können.

    Gruß
    Holger

    AntwortenLöschen
  3. Schrödingers Katze3. Mai 2013 um 17:02:00 MESZ

    Fragolino! Ich erinnere mich gar nicht mehr: wie lieblich ist der denn?
    Und, es gibt ihn als Rosé, den will ich jetzt mal wieder haben.

    Obwohl ich in einer Großstadt wohne, kaufe ich fast nur im Netz ein und bisher lief's immer bestens. Ein Grund für mein Kaufverhalten ist eben daß ich keine Lust auf Gutscheine habe.

    Allerdings, gerade habe ich eine Auswahl Sommerkleidung bestellt. Schreitet man zur Bezahlung, bekommt man mitgeteilt daß der größte Teil der Ware erst in 6 Wochen geliefert werden kann... naja, Engländer halt, eigenwilliges Inselvölkchen mit speziellem Verhältnis zum Sommer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm...Lieblich ist ein klein wenig untertrieben :-) Zuckersüß trifft es dann wohl eher ;-)
      Rosso, Rosato und Bianco. Wenn, dann gibt es immer eher den Rosso.

      Die Engländer und der Sommer... Ist das nicht sowieso ein Widerspruch in sich?

      Löschen
  4. Schrödingers Katze3. Mai 2013 um 19:57:00 MESZ

    Bäh, dann mag ich den doch nicht mehr. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der ist so süß, als würde man in eine gut gezuckerte Erdbeere beißen. Ich bin schon seit den 90er-Jahren eher der Anhänger von Merlot, maximal ein Rosenmuskateller. Am liebsten vom LUN aus Tirol oder vom Wirsching aus Franken. Da dann den RondoS. Aber nicht den Barrique, der ist mir wieder zu "holzig".

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ich wähle AfD!

So, die Intoleranten, also die, die nur in der Überschrift lesen, um sich eine Meinung zu bilden, die dürften sich bereits verabschiedet haben. Für die Menschen, die sich Gedanken um ihre Zukunft machen, welche über das reine Schwarzweiß-Denken hinaus gehen, für die wage ich einmal eine These, die gerne in den Kommentaren -mit anständigen Worten- diskutiert werden kann.

Ich wünsche mir, dass die AfD mindestens 51 % bei der Bundestagswahl bekommt.
Warum ich diesen Wunsch habe, der von vielen Menschen verteufelt wird? Erklärung folgt:

Nehmen wir an, die AfD hat 51 % der gültigen Stimmen bekommen. Diese Partei darf somit die Regierung bilden und muss sich nicht um Kompromisse (wahrscheinlich eher der faulen Art) mit der Opposition scheren. Lasst sie mal machen. Entweder es wird exorbitant gut oder es wird grottenschlecht.

Gehen wir davon aus, dass die AfD selbst überrascht ist und mit der Bildung einer akzeptablen, nicht zerstrittenen Regierung überfordert. Es kommt also dazu, dass sich …

Ragout Fin - der Convenience-Test

Mitte der 70er Jahre im 20. Jahrhundert war es ein Edel-Essen auf jeder besseren Party; Ragout Fin. Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Mutter diese -damals noch recht teuren- Blätterteigförmchen gekauft hat. Und drei Tage vorher wurde uns das Maul schon wässrig gemacht. Zumindest haben mich diese Teilchen auf Anhieb überzeugt. Eigentlich mehr der Inhalt, den ich auch Heute noch gerne esse. Zeit, einen Test zu veranstalten, nachdem in der letzten Zeit immer mehr dieser Convenience-Produkte auf den Markt kommen.

Im Test befinden sich Aufwärm-Produkte von verschiedenen Discountern, teils auch Aktionsware wie das Produkt der Marke Sodergarden, hergestellt von Tulip. Zwar sind diese nicht immer zu bekommen, einen Geschmackstest kann man ja trotzdem machen. Natürlich völlig uneigennützig... Erwärmt werden die Produkte jeweils auf 60° Celsius, um eine Basis für die Vergleiche zu haben. Gemessen werden die Temperaturen mit einem Digitalthermometer, um eine Überhitzung und somit Beei…