Direkt zum Hauptbereich

Zapp Zapp Zapp Urrggghh...!

Essen war spärlich aber gut, ordentlich viel Eiweiß mit ein klitzeklein wenig Kohlenhydrate.
Also ab vor den Fernseher. Bisschen Spartensender gucken. Und dann zappen.

Auf dem Sender mit der stilisierten "7" im Namen zieht es irgendwie am Daumen - ich kann nicht mehr weiter zappen. Was läuft? Ne, nicht etwa ein Horrorfilm. Auch keiner mit Zombies. Oder einer aus dem Tierreich mit dürren Gottesanbeterinnen. Nix da, da läuft GNTM! Obwohl das schon Potential zum verwechseln hat. Und noch etwas: ich habe für Euch heute kein Foto. Na, da gibts schon eines, aber, da bin ich drauf. Das darf nur eine Person anfordern ;-) (Nein, ich BIN angezogen. Wenigstens großflächig ;-)

Und erstmals seit langer Zeit bin ich froh, schon alt zu sein. Als ich jung war, hatten die Mädels noch tolles Aussehen (und haben das in der Regel bis heute behalten). Da gab es die Frauen, die heute z. B. die Vanillelady ist. Und Mädels, die sich zu Tierärztinnen gemausert haben. Und Pancakebäckerinnen, die einzigartig und fantastisch sind. Persönlichkeit, Intelligenz und perfektes Aussehen in Personalunion. Ja, sowas wurde in den 70ern geboren. Und was schlappt heute über den Bildschirm? Mädels, denen man gerne ein Blatt Salat reichen möchte. Oder ein Möhrchen. Oder eine Olive. Geht aber nicht, denn diese Speisen würden wohl zu sehr auftragen, bei den ausgemergelten Körperchen.

Da ist nix mit perfekten Proportionen oder gar mit hübschen Figuren. Da ist nur Sahelzone auf dem Bildschirm. Manchmal frage ich mich, warum die keine Hungerbäuche bekommen. Und endgültig fällt die Klappe, wenn die Gesichter der Mädels gezeigt werden. Vielleicht stehe ich da alleine mit meiner Meinung auf weiter Flur; aber da ist nicht eine dabei, die im Ansatz als gutaussehend zu bezeichnen ist. Darf ich da nochmals an die Damen aus meiner "Jungzeit" erinnern?

Eine dieser "Andershübschen" saß vorhin mit der der Großmutter der Models (die mit den Brüsten, die sie Hans & Franz nennt....) auf dem Bett und hat geheult. Und mit einem Mal schießt es mir in den Kopf: das ist Chucky, die Mörderpuppe. Vergleich? Bitteschön! Chucky und das "Model" Frapierend, oder?

Bin ich froh, dass die wirklich hübschen Frauen alle viel eher geboren wurden. Heute würde ich nicht mehr jung sein wollen. Für kein Geld der Welt. Niemals nicht. Vielleicht ist GNTM auch einfach nur Satire und ich habe das bisher nicht bemerkt....


Kommentare

  1. Vergiss bitte Jahrgang 82 nicht... *drohend den Finger heb*
    Und so'n Schrott guckst du dir an? OMG
    Für kein Geld der Welt kommt das bei mir in die Flimmerkiste!
    Dann lieber die Gottesanbeterin, auch wenn die sich seeeehr ähneln ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 82? Na, können wir uns da auf "neutral" einigen? Die Mädels - so schätze ich, ohne mich da näher einlesen zu müssen - sind doch alle aus den mittleren bzw. späten 90ern.
      Ne, ich schaue das nicht an. Habe eine Lachsseite eingelegt fürs Freitagsessen. Dann war irgendwie so überhaupt nix drauf. Auf ZDFneo war "Da wird mir übel" zuende, dann etwas von der Wochenshow von letzter Woche. Und dann eben zapp zapp zapp. Bis da ein -in meinen Augen- richtig hässliches Mädchen auf dem Bett vor der Großmutter auf dem Bett saß und geheult hat. Voll die Show, voll die Hässliche und man(n) konnte einfach den Blick nicht abwenden. Jaja, ich weiß, auch ich bin eher Minderhübsch, aber ich bewerbe mich ja auch nicht dafür, ein Topmodel zu werden. Vielleicht bei der Agentur "Ugly", soweit kann ich mein Spiegelbild dann schon einsetzen.

      Nachdem ich aber den Mund wieder zuklappen konnte, hatte ich eine Tagesmission: schreibe einen Blogbericht! So ist auch das unhübscheste Mädchen noch für etwas gut. Und weißte was? So Frauen wie die Vanillelady, die würden solche Massenware glatt in Grund und Boden versenken. Nicht umsonst ist da eine Altersbeschränkung :-) Arme Teenagerjungs, die haben keine prima Auswahl...

      Gruß
      Holger
      (Na und? Dann bin ich eben oberflächlich....!)

      Löschen
  2. Nuja...bei den Figuren geb ich Dir recht - schlimm, wenn solchen Mädels dann noch gesagt wird, sie hätten leider eine etwas zu breite Hüfte und müssten besser in Form kommen. Bei den Gesichtern gibt's schon hübsche - klar, nicht alle. Ist ja immer Geschmackssache. Ich guck das übrigens auch, ich mag die Fotoshootings, die Locations, das Drama ist weniger wichtig, aber okay - ich finds unterhaltsamer als DSDS, Supertalent und Co. Und einmal Oberflächlich-TV pro Woche schadet nicht;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwo stand kürzlich geschrieben, dass die sogar nochmals "vermessen" und so unter Druck gesetzt wurden. Ne, nicht meine Welt. Zum Glück ;-)

      Löschen
  3. Also, rein zu Studienzwecken (um zu wissen, warum ich das nicht gucke) hab ich schon mal den Dschungel und DSDS geguckt. GNTM noch nie, geb ich zu. Aber diese "Schönheiten" begegnen einem ja auch sonst schon mal im TV. GRAUSAM! Sagt denen keiner, wie schei*e sie aussehen? Allein schon diese Klappergestelle, und dann die Sikonierten und Gebotoxten. Und ich habe noch NIE einen Mann gehört der sagt, er fände die schön, sexy oder begehrenswert. Noch NIE! Wahrscheinlich leiden wir "Normalos" alle an Geschmacksverwirrung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. brisy, klar, am Anfang habe ich das auch gesehen. Das ist aber schon lange her, war damals neu und eben ein interessantes Konzept. Was daraus wurde - naja. Aber diese Model-Dinge, die finde ich schon immer eher seltsam. Mal abgesehen davon, dass ich noch nie(!) eines dieser Mädels irgendwie hübsch gefunden habe. OK, die mich auch nicht und der Altersunterschied von bald 30 Jahren spricht eh für sich ;-)

      Ein paar Männer wird es schon geben, die diese Mädels toll finden. Mein Beuteschema sind die jedenfalls überhaupt nicht. Also nicht, dass ich auf "hässliche" stehen würde, aber diese Möchtegernschönchen, die haben doch keine Ausstrahlung, keine Persönlichkeit.

      Aber, wir Männer sollen diese "Frauen" auch nicht schön finden, die sollen schließlich Euch Frauen Klamotten und Kosmetik verkaufen. Uns Männer zieht die Werbung viel einfacher und effektiver auf deren Seite. Hauptsache es hat ein Kabel. Oder Reifen.

      Löschen
  4. Was bin ich froh, dass ich dagegen resistent bin. So gut wie. Nie kaufe ich Klamotten, nur, weil sie grad IN sind oder Heidi die trägt. Kosmetik? Was ist das? Kann man das essen? ;-) Schuhe, besitze ich etwa 9 Paar, inclusive Haus- und Gartenschuhen und parketttauglichen (berufsbedingt).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, gegen Werbedinge bin ich auch resistent. Es sein denn: Kabel dran.... ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ich wähle AfD!

So, die Intoleranten, also die, die nur in der Überschrift lesen, um sich eine Meinung zu bilden, die dürften sich bereits verabschiedet haben. Für die Menschen, die sich Gedanken um ihre Zukunft machen, welche über das reine Schwarzweiß-Denken hinaus gehen, für die wage ich einmal eine These, die gerne in den Kommentaren -mit anständigen Worten- diskutiert werden kann.

Ich wünsche mir, dass die AfD mindestens 51 % bei der Bundestagswahl bekommt.
Warum ich diesen Wunsch habe, der von vielen Menschen verteufelt wird? Erklärung folgt:

Nehmen wir an, die AfD hat 51 % der gültigen Stimmen bekommen. Diese Partei darf somit die Regierung bilden und muss sich nicht um Kompromisse (wahrscheinlich eher der faulen Art) mit der Opposition scheren. Lasst sie mal machen. Entweder es wird exorbitant gut oder es wird grottenschlecht.

Gehen wir davon aus, dass die AfD selbst überrascht ist und mit der Bildung einer akzeptablen, nicht zerstrittenen Regierung überfordert. Es kommt also dazu, dass sich …

Ragout Fin - der Convenience-Test

Mitte der 70er Jahre im 20. Jahrhundert war es ein Edel-Essen auf jeder besseren Party; Ragout Fin. Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Mutter diese -damals noch recht teuren- Blätterteigförmchen gekauft hat. Und drei Tage vorher wurde uns das Maul schon wässrig gemacht. Zumindest haben mich diese Teilchen auf Anhieb überzeugt. Eigentlich mehr der Inhalt, den ich auch Heute noch gerne esse. Zeit, einen Test zu veranstalten, nachdem in der letzten Zeit immer mehr dieser Convenience-Produkte auf den Markt kommen.

Im Test befinden sich Aufwärm-Produkte von verschiedenen Discountern, teils auch Aktionsware wie das Produkt der Marke Sodergarden, hergestellt von Tulip. Zwar sind diese nicht immer zu bekommen, einen Geschmackstest kann man ja trotzdem machen. Natürlich völlig uneigennützig... Erwärmt werden die Produkte jeweils auf 60° Celsius, um eine Basis für die Vergleiche zu haben. Gemessen werden die Temperaturen mit einem Digitalthermometer, um eine Überhitzung und somit Beei…