Direkt zum Hauptbereich

Kommunikationsprobleme

Manchmal wird es klar deutlich - Männlein und Weiblein kommunzieren einfach anders. Beispiele? Gerne!

Ringdingding... Freitagnachmittag, das Postfach jammert, dass es ungeöffnete Post für mich hat. Schnell noch was erledigt und dann abgeholt. Eine Mailadresse, die mir länger schon nicht mehr untergekommen war. Überschrift: "Geburtstagsgruß". Na, dann schauen wir mal, bin ja auch ein klein wenig der Neugierde verfallen. Text: "Bla bla Blablabla..!" Schon leicht verwirrend. Und dann der Hammer beim scrollen: die Frau hat ein NACKTFOTO(!) von sich beigefügt. Kein Fake, keine Retusche oder sonstwas - das Ding ist echt....! Und eben den wirren Text dazu. Bisschen ratlos, bisschen betroffen, keine Ahnung, wie ich reagieren soll. Ich beschließe: einfach ignorieren, damit kann ich nicht umgehen. Nachdem die Dame hier im Blog auch mitliest, müsste sie eigentlich wissen, dass da kein Bedarf an solcherlei Dingen besteht. Na, war wahrscheinlich was in ihrem Mittagstee.... Also meine Liebe: nein, das wird nix. So schon gar nicht. Und falls Du vermuten solltest, dass es die Vanillelady nicht gibt - sei versichert, dass dies eine Frau ist, der keine andere das Wasser reichen kann. Und dazu musste sie mir nicht einmal ein Nacktfoto von sich senden ;-) Zudem hat sie ja auch schon einen Besuch bei einem Kumpel von mir mit absolviert. OK, wäre dieses Thema auch erledigt.

Abends dann ruft die Vanillelady an, ich erzähle ihr kopfschüttelnd das Geschehene und hätte gerne eine Einschätzung der Lage von ihr. Schließlich kann niemand eine Frau besser vertehen als eine Frau. Leider ist sie in solchen Dingen nicht wirklich eine Hilfe, das hatte ich schon befürchtet. Aber - sie lässt einen Satz fallen, der fast exakt so von der ROSE gesagt wurde. Umpff... Sollte die doch Recht behalten? Ich komme aber - egal wie ich es drehe und wende, zum gleichen Schluss wie die Vanillelady. Somit wieder eine Vorhersage bei der ROSE abstreichen.....

Rose kommuniziert also mit den Halbschatten. soso.. So stehen also nur noch ein paar Vorhersagen aus. Langsam wird mir die Frau unheimlich.... Zumindest sind die Vorhersagen der Krankheiten und Todesfälle schon eingetreten, teils fast auf die Stunde genau. Puh... hätten wir das also durch ;-) Aber - bisher sind immer nur die schlechten Dinge eingetroffen, die positiven nicht.

Ach ja, bald kommen wieder neue Dinge aus der Welt der bezahlten Sagen und Mythen dazu, meine Mittlerin lässt sich dort -mal wieder - "beraten". Mal sehen, was wieder so hineininterpretieren geht in die fast an Michel de Notre Dame erinnernden Floskeln aus der Welt der Schatten und gemahlenen Kaffeebohnen. Nicht gut kam der Scherz in Richtung der "Mittlerin" an, als ich fragte, ob sie wieder auf der Terrasse zur Vorhersage sitzen. Draußen gibts doch nur Kännchen ;-) Und das vom edlen türkischen Mokka. Und da wäre dann doch auch gleich viel mehr Platz für Kaffeesatzleserei. Fand sie nicht lustig. Naja, ich nehme die Rose erst dann ernst, wenn die Silvester-Zusage eintrifft. Spart ja auch wieder Geld, wenn ich da nicht hingehe, muss man mal praktisch sehen. 

Nonverbal klappt auch nicht so recht zwischen XX und XY. Aber das ist wieder eine andere, lange Geschichte. 

Ich bin dann mal weg, Warenhouse 13 gucken. Da gibts nämlich noch eine Frau, die unhässlich und unerreichbar ist ;-)


Kommentare

  1. Unverlangt ? Ich dachte das machen nur tödlich Verwundete mit den Fotos ihrer Exen ...

    Mit so einem Versuch schiebt man sich bei gscheiten Kerlen ja sowas von aus dem Geschäft, aber das lernt sie sicher noch ;-)

    BTW: Mika sieht sich bis auf die Augen nicht arg ähnlich, geht das nur mir so ? Nicht schlechter, nur anders. Wie lange war denn die Drehpause zwischen Season 2 und 3 ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unverlangt? Ja! Und ich war irgendwann mal der Überzeugung, so etwas würde mir gefallen. Hmmm.. Komt vielleicht auch auf die Frau an, die das macht. Aber - nach einem "Neutrum" ist sie abgestuft worden auf "Ramschware"!. Was aber andere Frauen nicht davon abhalten sollte, es auch einmal auf diese Art bei mir zu versuchen ;-)

      Myka? Ich war entsetzt! Hatte die einen Unfall, der ausschließlich ihren Kopf betroffen hat? Ich sage mal: Lippen, Wangen, Nase. Und irgendwie ist sie schmaler geworden. Keine gute Erscheinung mehr. Aber, das wäre dann eh nicht die erste Wahl gewesen ;-)
      bit.ly/Y4W7tu

      Löschen
  2. Was meinst Du wohl, wie viele solcher Leute es im Inet gibt. Weibliche und männliche. Schrecklich find ich das. Aber wahrscheinlich haben sie öfter mal Erfolg mit der Masche, muss ja, sonst würden sie es nicht immer wieder versuchen. Denen gehts doch nur ums Vög***, das hat doch nix mit Liebe oder Gefühlen oder Beziehung (zukünftige) zu tun. Müssen sie selbst wissen. Castagiro hat das gut ausgedrückt, da in seinem zweiten Satz *nach oben zeig*.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, hier ist das mal komplett fehlgeschlagen. Hätte sie aber - aufgrund meiner Vorgeschichte - auch ahnen können. Ob da noch ein Lernprozess einsetzen wird? Glaube kaum...

      Löschen
  3. Sehr Plump. Sowas können Männer allerdings auch. Da bekommt man schonmal eine Visitenkarte zugesteckt, auf der steht: Wenn du Sex willst, dann drehe dich nun um.
    Meine Vorgehensweise ist dies auch nicht.
    Mich würde ja jetzt mal interessieren, was die Dame beim lesen dieses Posts denkt. :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Damen hat hier noch nie geschrieben oder geantwortet. Nun, ist auch nicht so schlimm. Aber dass so etwas bei mir nicht ankommt - das hätte sie wissen können.

      Auf die Idee mit der Visitenkarte bin ich auch noch nicht gekommen. Das ist genauso respektlos, wie rotzbesoffen auf einer Zeltparty einer Frau zu sagen, dass sie hübsch ist und es ihr mal wieder besorgt gehört. Was sind das für Typen? Hätte jemand meine EX so angebaggert, er wäre noch am gleichen Abend wie ein Häufchen Scheiße aus dem Zelt geschlichen. Gibt also auch Männer, die keinen Anstand haben. Und wohl auch keinerlei Selbstachtung.

      Löschen
  4. Igitt.
    Auf einer ähnlichen Ebene wie Männer, die ein Foto ihres besten Stücks senden. Die tatsächlich glauben, das würde Frauen anturnen.

    Diese Schauspielerin kannte ich nicht, die Serie ist wohl SF? Verstehe da nie, worum es geht.Die Gute hat definately ein Augenbrauenlifting und neue Cheekbones aus Silikon. Nase, Mund etc. muß man nicht extra erwähnen, das ist ja eh Standard.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hätte auch immer zu viel Angst, dass da die Email einfach weitergeleitet wird und ich das Gespött für immer bin.

    Welche Schauspielerin meinst Du? Die, die Myka verkörpert oder die, die Claudia darstellt? Letztere dürfte noch unbehandelt sein, die sah schon immer so aus. Kann mich aber auch irren. Naja, ist eigentlich auch egal, weil die Mädels sich im echten Leben dann doch um Einiges von der Rolle unterscheiden dürften :-) Im echten Leben bleibt eine clevere Frau auch clever ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Das hatte ich noch gar nicht bedacht, aber ja, wenn du ein böser Mensch wärst... vielleicht hat das hier einen Lerneffekt auf die, eh, Dame mag ich eigentlich nicht schreiben.

    Myka - die ist runderneuert.
    Es gab da eine Seite mit Verunfallten, wenn ich die noch finde, verlinke ich sie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hätte ich davon? Gleiche Stufe. Nö. Den Text der Mail habe ich lediglich weitergegeben an eine Person, die mir sehr am Herzen liegt *kicher*, aber sonst kommt da nix nach außen. So krude wie das ist, die Absenderin vertraut mir ja auch irgendwie.

      Ja, Myka sieht jetzt echt "amerikanisch" aus :-)

      Jocelyn Wildenstein? Die Physik-Brothers aus dem Osten? "Schöne" Beispiele für daneben. :-)

      Löschen
  7. Star Plastic Surgery Before and after.
    Catwoman ist zum Fürchten. Wer sind die Physik-Brothers?
    Die Seite hieß mal "Awful Plastic Surgery" und das brachte dem Betreiber wohl einigen Ärger. Ist jetzt entschärft, aber immer noch aufschlußreich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angeblich lässt sich Catwoman wieder zurückoperieren. Brrrr....
      Die Brüder? Bogdanoff heißen die. Links hier:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Bogdanoff-Br%C3%BCder

      https://www.google.de/search?q=Bogdanoff&client=firefox-a&hs=fFH&rls=org.mozilla:de:official&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=kKh9UaD9NIvHtAb8wYD4Dg&ved=0CDkQsAQ&biw=1024&bih=481

      Ich wüsste gerne, was einen Menschen dazu treibt, sich so zu verunstalten. Und vor allem - wie hoch ist der Realitätsverlust, um sowas schön zu finden? Ecken und Kanten machen doch einen Menschen erst aus. Sich wie eine Uniform herrichten zu lassen - sonderbar.

      Löschen
  8. Aaah,
    wie furchtbar, diese ganzen entstellten Frauen!
    Ich muss sofort aufhören mir diese Seite anzugucken.

    Schlimm, dass du jetzt du unter sexueller Belästigung zu leiden hast. Am Arbeitsplatz ist das ein Kündigungsgrund.

    Liebe Grüße vom trotzdem grinsenden Frollein
    meld mich nochmal, muss nur schnell meinen Fotoaparat suchen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Frollein,
    und auch entstellte Männer!

    Na, sexuelle Belästigung war das nicht, eher sexuelle Belustigung! ;-) Leiden ist auch relativ, kann man ja wegklicken, dann ists gut ;-) War hat die falsche Frau, die das geschickt hat ;-)

    Grüße zurück!
    Fotoapparat? Warst Du wohl auch schönheitsoperieren? ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Die Bogdanovs! Kannte ich noch gar nicht, im Doppelpack gehen die fast schon als Gesamtkunstwerk durch.
    Habt ihr Mickey Rourke gesehen? Ein Gesicht wie ein Kriegsschauplatz.
    Er sch***st sich aber nix und zeigt sich direkt nach der OP.
    Meinen Mann bringt es um den Schlaf sich diese Gruselgestalten anzusehen.

    Und, da wir uns grad so gut unterhalten: wer kennt die People of Walmart Seite?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man siehts ja eh. Und Rourke ist dann wenigstens so ehrlich, das Publikum nicht für verblödet zu halten.
      http://www.peopleofwalmart.com/
      Die kannte ich schon, ist manchmal recht nett anzusehen :-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ragout Fin - der Convenience-Test

Mitte der 70er Jahre im 20. Jahrhundert war es ein Edel-Essen auf jeder besseren Party; Ragout Fin. Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Mutter diese -damals noch recht teuren- Blätterteigförmchen gekauft hat. Und drei Tage vorher wurde uns das Maul schon wässrig gemacht. Zumindest haben mich diese Teilchen auf Anhieb überzeugt. Eigentlich mehr der Inhalt, den ich auch Heute noch gerne esse. Zeit, einen Test zu veranstalten, nachdem in der letzten Zeit immer mehr dieser Convenience-Produkte auf den Markt kommen.

Im Test befinden sich Aufwärm-Produkte von verschiedenen Discountern, teils auch Aktionsware wie das Produkt der Marke Sodergarden, hergestellt von Tulip. Zwar sind diese nicht immer zu bekommen, einen Geschmackstest kann man ja trotzdem machen. Natürlich völlig uneigennützig... Erwärmt werden die Produkte jeweils auf 60° Celsius, um eine Basis für die Vergleiche zu haben. Gemessen werden die Temperaturen mit einem Digitalthermometer, um eine Überhitzung und somit Beei…

Geschmackstest - "Royal One" Burger für die Mikrowelle von LIDL

Heute stand auf den Speiseplan: Nichts.
Einzukaufen war: Nichts.
Ich war also nur Begleiter und hatte Zeit, die Augen ohne Einkaufszettel einfach so über die Regale schweifen zu lassen. Und siehe da, es gibt Neues.





Neugierig wie ich bin, wenn es um "Lebensmittel" geht, besonders dann, wenn es sich um Neuheiten handelt, muss ich zuschlagen. Manchmal geht es gut, manchman falle ich mit Anlauf auf die Nase.

Die Zubereitung ist für Nichtskönner, ich sollte somit damit klarkommen. Mikrowelle auf, das Teil inklusive Verpackung hinein, 600 Watt, 90 Sekunden. Einfacher gehts nur, wenn die Packung mitgegessen werden kann, ohne das Teil vorher durch die Teilchenkammer zu jagen.

Gesagt, getan, zwei Minuten später steht das Ding heiß und dampfend vor mir. Und riecht. Aber nicht gut, irgendwie "komisch". Nach Schwein. Wer schon einmal Insulin gerochen hat, der weiß, was ich meine.

Eigentlich sage alle Sinne, dass ich die Finger davon lassen solle. Aber, der männliche Forscherdr…