Direkt zum Hauptbereich

Butterpute, Pfefferofenkartoffel, Kohlrabi-Möhren-Vanillegemüse


Heute war mir nach dämpfen. Kartoffeln der neuen Ernte vom Bauern direkt bezogen, dort einen Kohlrabi und ein Kilo Möhren mitgenommen. Der Kohlrabi für 30 Cent, die Möhren (Riesenteile, drei Stück waren ein Kilo!) einen Euro.

Die Pute war vom Discounter, andere war nicht zu bekommen. 400 Gramm haben um die drei Euro gekostet.

Die Kartoffeln habe ich sorgfältig gewaschen, zusammen mit gut 350 g Möhre (die größte, nur geschält, grob geschnitten) und de Kohlrabi (ca. 250 g Netto nach dem Schälen, auch nur grob zerteilt) in die große Garbox gegeben. Die Garzeit auf Karotte eingestellt, so waren die Kartoffeln außen schön weich, innen noch bissfest.

Die Möhren-Kohlrabimischung habe ich mit
- 1/2 Tl. Salz
- etwas frischem Pfeffer
- 1 El. kalte Butter
- 1 Messerspitze Vanillezucker
grob gestampft und warm gestellt.

Zwischenzeitlich sind die halbierten Kartoffeln in eine Auflaufform gewandert, haben eine Mischung aus gestoßenem schwarzen Pfeffer, Meersalz, etwas von der getrockneten Vanilleschote, etwas Chinapfeffer und dem Abrieb einer Biolimette sowie einen kleinen Spritzer Olivenöl obenauf bekommen. Bei 200° fertig garen, außen sind die ja schon weich, so brauchen die Kartoffeln nur sehr wenig Garzeit.

Die Putenfilets wurden einmal halbiert, so habe ich vier Stücke á ca. 100 g Gewicht erhalten. Mit Pfeffer und Salz gewürzt, bei 100°/Stufe 2 in viel Butter gar ziehen lassen. Am Schluss nochmals kurz richtig Gas geben und die übrige Butter abschöpfen. Knusprig braten, servieren, fertig.


Kommentare

  1. Mhm, lecker!
    Ich wollt ich wäre Vorkoster bei dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, übrig wäre genug. Für zwei Leute koche ich ja immer drei Portionen. :-) Alte Gewohnheit ;-)

      Löschen
  2. Das klingt sooo lecker. Überlege gerade, wie das auch ohne Dämpfer gehen könnte.

    Freundin kriegt dann nen Veggie-Bratling statt Pute dazu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhhhmmm... Der Dämpfer war ja nur eine Spielerei von mir, weil der da so ungenutzt rumstand. Ganz einfach: Kohlrabi und Möhren klein schneiden, in etwas Brühe weich kochen. Überflüssige Brühe wegkippen (oder der Frau als Soße für den Bratling binden ;-) und einfach Butter und etwas Zucker drauf. Mit Salz nachjustieren, pfeffern - fertig. Vanille kann, muss aber nicht.

      Löschen
  3. Das Ganze einmal bitte herüberreichen - aber ohne die Pute und OHNE die Vanille!!! Aber sonst, super KOmbi.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darf es dann mit einem kurzgebratenen Schweinchen sein? Die Vanille war fast nicht zu schmecken, hat es aber irgendwie abgerundet.

      Heute war meine Mutter zum Mittag da. Hat natürlich vergessen, dass ich mit ihr ausgemacht hatte, das ich heute koche. Naja, hat sich Bratwürste gemacht. Und wie Mutter so ist "Neneeee... ich hab´ doch schon gegessen. Aber das Pü würde ich mal probieren!" Ende vom Lied: drei Löffel für mich - Rest für die Mutter. Langsam kommt die dahinter, dass man auch kleine Portionen nicht immer aus der TK oder der Büchse holen muss. Mission erfüllt ;-)

      Gruß
      Holger

      Löschen
    2. Kurzgebratenes Schweinchen gerne.
      Mit der Vanille - ich werde es mal probieren. Ich mache mir ja immer meinen Vanillezucker selbst (zum BACKEN ! ). Vielleicht gebe ich davon mal eine Messerspitze an die nächste Ladung Möhrenpürree. Ich finde ja auch Suppe lecker. Mal sehen. Da ich in der nächsten Woche alleine bin, kann ich rumprobieren ... selbstverständlich ohne TK-Fertiggerichte. Ich finde, gerade wenn ich alleine bin, kann ich die zauberhaftesten Sachen zusammen schnippseln. Muss ich ja keine Kompromisse eingehen - und wenn es nichts geworden ist, muss ich auch niemandem was rechtfertigen.

      Löschen
    3. Ich hänge immer eine ausgekratzte Schote vor den Ventilator. Nach einer Woche ist die knochentrocken, die Bude riecht schön und ich habe was ich will. Zusammen mit etwas Kristallzucker ab in die Kaffeemühle, fertig. Finde ich vom Geschmack her viel intensiver, als die Schote nur in den Zucker zu stecken.

      Haste aber Recht, wenn es nix wird, dann erfährt es auch niemand :-)

      Löschen
  4. Njam! Und da ist kein Käse auf den Kartoffeln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, kein Käse. Ganz sicher sogar, denn der Käselieferant liefert bei diesen Temperaturen nicht. Mit geraspelter Belper Knolle ist das aber auch ein Traum.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ich wähle AfD!

So, die Intoleranten, also die, die nur in der Überschrift lesen, um sich eine Meinung zu bilden, die dürften sich bereits verabschiedet haben. Für die Menschen, die sich Gedanken um ihre Zukunft machen, welche über das reine Schwarzweiß-Denken hinaus gehen, für die wage ich einmal eine These, die gerne in den Kommentaren -mit anständigen Worten- diskutiert werden kann.

Ich wünsche mir, dass die AfD mindestens 51 % bei der Bundestagswahl bekommt.
Warum ich diesen Wunsch habe, der von vielen Menschen verteufelt wird? Erklärung folgt:

Nehmen wir an, die AfD hat 51 % der gültigen Stimmen bekommen. Diese Partei darf somit die Regierung bilden und muss sich nicht um Kompromisse (wahrscheinlich eher der faulen Art) mit der Opposition scheren. Lasst sie mal machen. Entweder es wird exorbitant gut oder es wird grottenschlecht.

Gehen wir davon aus, dass die AfD selbst überrascht ist und mit der Bildung einer akzeptablen, nicht zerstrittenen Regierung überfordert. Es kommt also dazu, dass sich …

Geschmackstest - "Royal One" Burger für die Mikrowelle von LIDL

Heute stand auf den Speiseplan: Nichts.
Einzukaufen war: Nichts.
Ich war also nur Begleiter und hatte Zeit, die Augen ohne Einkaufszettel einfach so über die Regale schweifen zu lassen. Und siehe da, es gibt Neues.





Neugierig wie ich bin, wenn es um "Lebensmittel" geht, besonders dann, wenn es sich um Neuheiten handelt, muss ich zuschlagen. Manchmal geht es gut, manchman falle ich mit Anlauf auf die Nase.

Die Zubereitung ist für Nichtskönner, ich sollte somit damit klarkommen. Mikrowelle auf, das Teil inklusive Verpackung hinein, 600 Watt, 90 Sekunden. Einfacher gehts nur, wenn die Packung mitgegessen werden kann, ohne das Teil vorher durch die Teilchenkammer zu jagen.

Gesagt, getan, zwei Minuten später steht das Ding heiß und dampfend vor mir. Und riecht. Aber nicht gut, irgendwie "komisch". Nach Schwein. Wer schon einmal Insulin gerochen hat, der weiß, was ich meine.

Eigentlich sage alle Sinne, dass ich die Finger davon lassen solle. Aber, der männliche Forscherdr…