Direkt zum Hauptbereich

Wolle Seide kaufe?

Da bekomme ich heute eine Email von "Du weißt schon wer" zum Thema "Du weißt schon was" aus dem Socialweb "Du weißt schon welches....." zu gemailt. Da hat ein User für sich stark Werbung gemacht; und zwar versucht dieser da, sein Wissen in Bezug auf modernes Webdesign an den Mann und an die Frau zu bringen. Ich anonymisiere das mal und gebe den ausdrücklichen Hinweis, dass dieser Text NICHT von dem Menschen stammt, den jeder im Moment im Hinterkopf hat. Bevor er wieder kurz vor dem Herzinfarkt steht und ich tagelang von irgendwelchen "Anonymen" Kommentare bekomme, die mich eher zum lachen als zum nachdenken bringen. ALSO - Klartext: das kommt von einer Person, die hier im Blog noch nicht erwähnt wurde! Fahrt die Hormone wieder runter, alles ganz harmlos. Ehrlich.....

Zitat:

„sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gruppenmitglieder, verehrte XXXXgler!
Entschuldigen Sie bitte unsere etwas längere Abwesenhait.
Da wir unseren Schwerpungt nicht nur in der Gastronomi haben,
sondern auch in Textgestaltung, ROI, SEO , SMO , Affiliate, Homepagegestaltung,
Reichweiten-Optimierung sind wier natürlich ser fiel unterwegs im Internet.
Da sehr viele Mitglieder nun unsere Mainung dazu wissen möchten - nun gut.

Warum sind hässliche Websites so erfolgreich?
weil es immer welche user geben wird, die das so mögen. Hässlich ist ehrlich.
Wier optimieren fiele Internetauftritte ( Homepages ) und haben mit den jahren
ein gewisses gespühr dafür, welche Seiten ervolgreich sind oder nicht.
Maistens sind es die schlächteren. Wir kennen uns auch mit Alexa aus. Ist
laider nicht mehr aussagekräftig. Dawir rhetorisch gut bewandert sind - isst diese
Frage auch kleichzeitig ein paradoxon. Und funktioniert. Daher ist das so.
( auch hier wurde nun wieder ein Geheimnis von uns gelüftet....)

fiele Grüße,
XXXXX XXXXXX
social media expert“

Zitat Ende

Wer mag, der kann gerne die Fehler nachzählen, irgendwann sind mir die Buchstaben vor den Augen ins tanzen geraten, ich habe abgebrochen. Viel Spaß damit, Eure Ergebnisse veröffentliche ich gerne als Kommentar. 

Kommentare

  1. Oh ja, kommt immer mal wieder rein, so oder so ähnlich.
    Ärgerlich, weil man immer so viel in den Papierkorb tun muss, selbst wenn man über den ersten Absatz nicht hinaus kommt. Es ist und bleibt nerviger Müll.
    Inzwischen bin ich über die Wutphase lange hinaus, allerdings auch über die Amüsierstunde. Ich nehme es zur Kenntnis und lösche es weg - möglichst emotionslos.
    Es scheint aber ein ständig nachwachsendes Gebilde zu sein, kaum hab ich ein Angebot gelöscht, kommt das nächste. Sisyphus lässt grüßen.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Die Frage ist übrigens wirklich nicht unberechtigt: Warum sind so viele grottenschlechte Homepages so erfolgreich?

    Was ist so verwerflich daran, sein Produkt (was immer das ist) in einer optisch ansprechenden Form und einfacher Nutzbarkeit zu präsentieren? Wieso wird man dann von vielen schon mal aussortiert wegen zu glattem Auftritt? Das Produkt soll profimäßig gut sein, die Präsentation aber nicht? Da verstehe einer das Nutzervolk.

    Ich mag es, wenn die Homepage schön aussieht, übersichtlich ist und die Buttons auch weiter führen. Ich mag es auch, wenn die Farbigkeit zum Produkt passt (und bitte nicht ALLE verfügbaren Farben und ALLE möglichen Schriftarten in ALLEN Varianten ausgenutzt werden). Und ich empfinde es als Wertschätzung für mich als (potentiellen) Kunden, wenn sich der Betreiber mit sichtlichem Erfolg Mühe für mich gemacht hat.

    Allerdings wäre der Anbieter da oben nicht meine Wahl als Homepageoptimierer. Der müsste sich erst mal selbst behandeln.
    Ja, es gibt immer auch Antiwerbung.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. Oh!
    Ellen hat einen Weg in Deinen Blog gefunden...
    Hoffentlich liest sie das nicht, das könnte sonst "anstrengend" werden.

    Aber Fehler zählen fällt aus, man kann "die" ohnehin nicht Ernst nehmen.

    AntwortenLöschen
  4. Nelja, das habe ich von einem Bekannten zu gemailt bekommen. Das war dieses Mal keine Werbung. Das hat wohl in einem Netzwerk so gestanden, bei dem ich zu dieser Gruppe keinen Zugang habe. Ich weiß nicht mal, ob mein Account da überhaupt noch funktioniert. Hab´ nicht mal mehr die Zugangsdaten. Ein Bekannter von mir hat auch eine solche Internetseite. Allerdings als Webdesigner. Ich bin mir in den letzten Jahren nicht sicher, ob er das nun als Scherz oder als Ernst betreibt. Da klingelt und pfeift es an allen Ecken, da blinkt und rappelt es, einfach grausam. Aber es läuft. Antiwerbung? Da ist wohl mit dem "viral" was falsch verstanden worden.

    individu, ich habe das doch anonymisiert zugeschickt bekommen. Ist das die aus dem Forum? Da bin ich doch von ihr auf "Stand by" geschaltet worden. Im Forum schreibt sie aber anders.

    AntwortenLöschen
  5. Zitat: " Dawir rhetorisch gut bewandert sind - isst diese
    Frage auch kleichzeitig ein paradoxon."

    Nein, ist kein Paradoxon. Ist eine glatte Lüge. Und - wie gut kann so ein IT Unternehmen sein, wenn die nicht mal mit einem Rächtschraiprograhm umgehen können? Macht einen äußerst seriösen Eindruck. Vielleicht. Eher nicht.

    Fehler zählen war mir zu anstrengend. Habe vom Lesen schon Kopping bekommen. *augenroll*

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  6. dieMia, Du hast das falsch gelesen. Die werden durch die Rhetorik bestiegen. Was dazu führt, dass die Frage eben das Paradoxon aufisst.

    Und ein Rächtschraipprograhm ist doch nicht ehrlich. Hier wird pures Handwerk gezeigt. ;-)

    Kopping? Kommt das vom Koppen der Pferde?

    AntwortenLöschen
  7. Reine Rechtschreibfehler sind doch nur 23, nu sei man nich so kleinlich, näch? Is halt nich Jedem gegeben... Satzstellung und falsche Ausdrücke mag ich nu nich mehr zählen.... Roundabout dürften summa summarum 30 Bruddels insgesamt rauskommen. Im Ernst... das ist nicht ne ernstgemeinte Werbung, oder?

    AntwortenLöschen
  8. Ich sag doch schon gar nix....Ich bin auch weit von Perfektion weg. Aber ich will ja auch kein Geld damit verdienen :-)

    Das ist ein ernst gemeinter Eintrag, der scheinbar aus einem Forum entstammt und da 1 : 1 übernommen wurde.

    AntwortenLöschen
  9. Ich könnt mich krümeln vor Lachen, wenn's nich eigentlich so traurig wär... nee, ich krümel mich lieber *rumkicher*

    AntwortenLöschen
  10. Zwischen der Wahrheit und dem realen Leben herrscht eben oft ein klein wenig Rauschen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ich wähle AfD!

So, die Intoleranten, also die, die nur in der Überschrift lesen, um sich eine Meinung zu bilden, die dürften sich bereits verabschiedet haben. Für die Menschen, die sich Gedanken um ihre Zukunft machen, welche über das reine Schwarzweiß-Denken hinaus gehen, für die wage ich einmal eine These, die gerne in den Kommentaren -mit anständigen Worten- diskutiert werden kann.

Ich wünsche mir, dass die AfD mindestens 51 % bei der Bundestagswahl bekommt.
Warum ich diesen Wunsch habe, der von vielen Menschen verteufelt wird? Erklärung folgt:

Nehmen wir an, die AfD hat 51 % der gültigen Stimmen bekommen. Diese Partei darf somit die Regierung bilden und muss sich nicht um Kompromisse (wahrscheinlich eher der faulen Art) mit der Opposition scheren. Lasst sie mal machen. Entweder es wird exorbitant gut oder es wird grottenschlecht.

Gehen wir davon aus, dass die AfD selbst überrascht ist und mit der Bildung einer akzeptablen, nicht zerstrittenen Regierung überfordert. Es kommt also dazu, dass sich …

Geschmackstest - "Royal One" Burger für die Mikrowelle von LIDL

Heute stand auf den Speiseplan: Nichts.
Einzukaufen war: Nichts.
Ich war also nur Begleiter und hatte Zeit, die Augen ohne Einkaufszettel einfach so über die Regale schweifen zu lassen. Und siehe da, es gibt Neues.





Neugierig wie ich bin, wenn es um "Lebensmittel" geht, besonders dann, wenn es sich um Neuheiten handelt, muss ich zuschlagen. Manchmal geht es gut, manchman falle ich mit Anlauf auf die Nase.

Die Zubereitung ist für Nichtskönner, ich sollte somit damit klarkommen. Mikrowelle auf, das Teil inklusive Verpackung hinein, 600 Watt, 90 Sekunden. Einfacher gehts nur, wenn die Packung mitgegessen werden kann, ohne das Teil vorher durch die Teilchenkammer zu jagen.

Gesagt, getan, zwei Minuten später steht das Ding heiß und dampfend vor mir. Und riecht. Aber nicht gut, irgendwie "komisch". Nach Schwein. Wer schon einmal Insulin gerochen hat, der weiß, was ich meine.

Eigentlich sage alle Sinne, dass ich die Finger davon lassen solle. Aber, der männliche Forscherdr…